So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21562
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine Frage zum Insolvenzrecht: Ist

Kundenfrage

Guten Tag,

ich habe eine Frage zum Insolvenzrecht:

Ist es mir als ehemalige Gewerbetreibende -ich war im Jahre 2003 mit meinem geschiedenen und mittlerweiler verstorbenen Ehemann ins Insolvenzverfahren gegangen, dort aber wieder mehr oder weniger freiwillig rausgegangen, weil mein damaliger Mann mit Selbstmord gedroht hatte, wenn wir in der Insolvenz blieben- möglich, mit den aus der damaligen Zeit resultierenden geschäftlichen Verbindlichkeiten heute in Privatinsolvenz zu gehen?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Mühe.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Grundsätzlich besteht auch für Selbständige oder ehemalige Selsbtändige, die sowohl private als auch geschäftliche Verbindlichkeiten haben, die Verbraucherinsolvenz - also die Privatinsolvenz - zu durchlaufen.

In dem dann durchzuführenden Insolvenzverfahren werden sämtliche Verbindlichkeiten zusammengefasst und einer einheitlichen Schuldenbereinigung/Schulkdenregulierung zugeführt.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Bonus in Höhe von 45 € wird via PayPal gezahlt. Noch eine weitere Frage bitte: Kann ich Privatinsolvenz alleine beim zuständigen Gericht anmelden, oder besteht Anwaltszwang?

Vielen Dank.

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank zunächst für Ihre freundliche Akzeptierung.

Nein, es besteht kein Anwaltszwang.

Auf der folgenden Seite finden Sie einen Vordruck für Ihren Antrag auf Eröffnung des Verbraucherinsolvenzverfahrens:

http://www.jm.nrw.de/BS/formulare/insolvenz/verbraucherinsolvenzverfahren/index.php

Lesen Sie auch das Merkblatt auf der Seite aufmerksam: Sie müssen vor Eröffnung der Verbraucherinsolvenz zunächst einen außérgerichtlichen Einigungsversuch mit den Gläubigern in Form eines Schuldenbereinigungsplanes nachweisen.

Es kann sich daher für Sie empfehlen, zunächst eine örtliche Schuldnerberatungsstelle aufzusuchen, um mit deren Hilfe einen solchen Schuldenbereinigungsplan zu erstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz