So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17093
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe eine Frage zum Aktienrecht: Ich besitze ein Aktienpaket

Kundenfrage

Ich habe eine Frage zum Aktienrecht:
Ich besitze ein Aktienpaket der WWS PLC (früher WWS AG). Ich wurde vor kurzem von einer mir bisher unbekannten Person angerufen. Er gab sich als Herr Rothenberger aus. Er würde für bzw. bei der UBS Bank arbeiten. Er hätte den Auftrag, für ein großes Reiseunternehmen mein Aktienpaket aufzukaufen. Dieses Unternehmen möchte die Mehrheit der Aktien besitzen um angeblich ein lukratives Geschäft daraus zu machen. Der Preis, den er mir nannte war sensationell. Trotz grosser Versprechungen ist es bis zum heutigen Tag zu keinem Aufkauf gekommen.
Ich wollte von ihm wissen, wie er zu meinem Festnetzanschluß und zu meiner Mobilfunknummer gekommen
ist. Er sagte, das Aktienverzeichnis mit allen Aktionären (auch mit Tel.Nr. ?) sei für jedermann einsehbar.
Er sprach auch von einer sog. Equinity Limited. Können Sie mir diesen Begriff erklären ?
Zwischenzeitlich wurde mir von der UBS Bank mitgeteilt, dass ein Rothenberger nicht bei der UBS Bank
arbeiten würde (weltweit) und ich einem Betrugsversuch aufgesessen sei. Es würde noch weitere Betroffene geben.
Herzlichen Dank für Ihre Hilfe
Erhard Pfeiffer
Regensburger Str. 55
72760 Reutlingen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie müssen davon ausgehen, dass dieser Herr Rothenberger die Daten käuflich erworben hat.

Gerade da die Anlage / die Aktien im Verdacht stehen, mit einer strafbaren Handlung im Zusammenhang zu stehen, können Sie davon ausgehen, dass der Herr Rothenberger oder wer auch immer, sich die Daten illegal beschafft hat.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.