So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rain Nitschke.
Rain Nitschke
Rain Nitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1317
Erfahrung:  Fachanwältin f Familienrecht, Fachanwaltslehrgänge Steuer- und Erbrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rain Nitschke ist jetzt online.

Ich habe eine rechtliche Frage. 2010 im Oktober schloss ich bei Kabel Deutschland einen F

Kundenfrage

Ich habe eine rechtliche Frage.
2010 im Oktober schloss ich bei Kabel Deutschland einen Flatrate-Vertrag ab für Telefon und Internet. Im Dezember erhielt ich meine erste REchnung über 100€ . die Rechnung erschien mir zwar zu hoch aber ich bezsahlte. Nach nachfolgender Nachprüfung der Rechnung stellte sich folgendes heraus. Es waren 3 HJandygespräche aufgeführt und mit knapp 70€ berechnet. 1. kannte ich die Nummer nicht und habe dort auch nichgt angerufen. 2. Stellte sich nach genauer Rec herche heraus, dass es diese Nummer garnicht gab! Ich informierte Kabel Deutschland davon und man versprach mir , sich darum zu kümmern. Jedoch bis zum heutigen Tag tat sich nichts!! Seit Dezember 10 laufe ich Kabel Deutschland hinterher und war mehrere male im Servicebüro und habe Mail, Briefe und Telefonate erledigt. Jedoch bisher antwortete Kabel Deutschland nie! Ganz im Gegenteil hat mir KD das Telefon gekappt nachdem sie es wieder freigeschaltet hatten (Nach erster Sperre) auch kmeine Bitte den z
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

 

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

in solchen Fällen hilft meist nur der Gang zum Anwalt. Auf anwaltliche Schreiben wird in der Regel schneller bzw, überhaupt reagiert. Sollte es die abgerechnete Telefonnummer noch nicht einmal geben, stellt sich hier nämlich auch die Frage des Betruges. Oft lassen sich einige Firmen auch zu einer Reaktion hinreißen, wenn man Sie freundliche darauf aufmerksam macht, dieses Verhalten mal bei Fernsehsendungen wie "Akte" zu melden. Diese Formate kümmern sich bekannterweise gerne öffentlich um geprellt Verbraucher.

 

Eine andere Alternative wäre der Gang zur örtlichen Verbraucherzentrale. Auch von dort aus können in der Regel gute Ergebnisse erzielt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

K.Nitschke

Rechtsanwältin

Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich darf Sie bitten, die Antwort gemäß der AGB von Justanswer durch Anklicken des grünen Akzeptieren- Feldes zu akzeptieren und die Zahlung zu veranlassen.

 

Dies gilt auch bei Buchung einer Flatrate, die mir bei Ihnen angezeigt wird.

 

Kostenlose Nachfragen sind im Anschluss selbstverständlich weiterhin möglich. Kostenlose Rechts- und Steuerberatung ist in Deutschland dagegen nicht gestattet.

 

Vielen Dank

Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

Akzeptieren Sie doch bitte die Antwort oder stellen Sie weitere Nachfragen.

 

Vorsorglich weise ich darauf hin, dass bei Ihnen trotz Flatrate mittlerweile 3 Fragen unbestätigt sind, so dass es künftig schwierig sein wird, von den Kollegen weitere Antworten zu bekommen.

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz