So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21860
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Danke XXXXX XXXXX gestatten Sie mir eine Zusatzfrage. Das

Kundenfrage

Danke XXXXX XXXXX gestatten Sie mir eine Zusatzfrage. Das Depot überschreitet theoretisch das Schonvermögen. Aufgrund der Marktsituation ist der realisierbare Depotwert weit darunter. Welcher Depotwert ist anzugeben? Gibt es hierzu Rechtsprechungen?
Mit freundlichen grüßen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich darf Sie zunächst höflischt bitten, die negative Bewertung unverzüglich zurückzunehmen. Ihre Folgefrage habe ich bereits unter Ihrer Ausgangsfrage beantwortet. Sie haben diese nur noch nicht gelesen. Bitte löschen Sie daher Ihre ungerechtfertigte negative Bewertung.

Hier noch einmal meine Antwort:

Es gilt der tatsächliche Wert des Vermögens: Hat das Aktiendepot also entsprechende finanzmarktbedingte Verluste erlitten, so sind diese auch in Ansatz zu bringen.

Rechtsprechung ist hierzu - soweit ersichtlich - nicht ergangen, aber das Gesetz geht stets davon aus, dass nur das Vermögen einzusetzen und einer Verwertung zugeführt werden kann, das auch tatsächlich besteht - und nicht ein solches Vermögen, wie es sich unter anderen - also günstigeren - Bedingungen möglicherweise entwickelt hätte.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herr Rechtsanwalt Hüttmann entschuldigen Sie bitte die falsche Bewertung. Das System ist in dem Bereich der erweiterten Frage unübersichtlich.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre freundliche Akzeptierung.

Ich wäre Ihnen dennoch verbunden, wenn Sie die Bewertung zurücknehmen würden, für die ich Ihnen keinen Grund geliefert habe. Für die Technik sind die Berater auf diesem Portal nicht verantwortlich.

Seien Sie daher so liebenswürdig, und richten Sie eine kurze Mail an den Kundendienst.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz