So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22560
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wird bei einem außergerichtlichen Vergleichsversuch (infolge

Beantwortete Frage:

Wird bei einem außergerichtlichen Vergleichsversuch (infolge hoher Kreditschulden) der Arbeitgeber durch die Gläubiger benachrichtigt.
In meinem Fall bin ich Beamter.
Ich danke XXXXX XXXXX eine Antwort!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Soweit Sie um eine außergerichtliche Schuldenbereinigung unter Einschaltung einer Anwaltskanzlei bemüht sind, erfolgt keine Mitteilung an Ihren Dienstherrn.

Eine solche Mitteilungspflicht besteht weder aufgrund gesetzlicher Bestimmungen noch sind oder wären die Gläubiger berechtigt, ohne Ihr Wissen Ihren Dienstherrn hierüber in Kenntnis zu setzen.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank,

 

vielleicht können SIe mir noch mitteilen, ob es Vorteilhaft ist auf diesem Weg aus meiner Not herauszukommen. Es lastet ein ungeheuerer Druck auf meiner Familie (Angst, dass diese Möglichkeit nicht zustande kommt!)

Nochmals vielen Dank!

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank zunächst für Ihre freundliche Akzeptierung.

Ja, Sie sollten den eingeschlagenen unter allen Umständen fortsetzen, denn eine außergerichtliche Einigung bietet den Vorteil, dass Sie wirtschaftlich letztlich unabhängigbund flexibel bleiben. Gehen Sie dagegen in die Verbraucherinsolvenz, verlieren Sie im Ergebnis Ihre wirtschaftliche Mündigkeit.

Insbesondere haben Sie auch den richtigen ersten Schritt getan, indem Sie sich an einen Spezialisten - nämlich einen Fachanwalt für Insolvenzrecht - gewandt haben. Hier haben Sie die Gewähr, dass Ihr Anliegen mit der nötigen Sachkunde angegangen wird. Zudem meiden Sie die finanziellen Risiken, die Verbarucher häufig laufen, wenn sie sich in die Hände so ganneter privater Schuldenberater begeben, die mit der Not der Menschen zuweilen noch zusätzliche Geschäfte machen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich danke Ihnen, ich hoffe dass ich es auch richtig gemacht habe, eine Kanzlei im Internet (LLDK-Schuldnerberatungskanzlei in Hamburg) in Anspruch zu nehmen.

 

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist ok so.


Alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt