So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.

RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Ich habe mir im Septmber bezueglich einer moeglichen Trennung

Kundenfrage

Ich habe mir im Septmber bezueglich einer moeglichen Trennung eine Beratung beim einer Rechtsanwaeltin eingeholt. Ich habe ca 45 Minuten mit ihr gesprochen um die Sachlage zu erklaeren besonders im Hinblick auf Unterhalt. Die rechtsanwaeltin gab mit=r Antwort auf meine Fragen und hat gleichzeitig einen Brief an meinen Mann diktiert, den dieser eine Woche spaeter erhalten hat. Dabei blieb die Angelegenheit, der Fall wurde nicht weiter verfolgt. Ich habe nun eine Rechnung von ueber 2000 Euro bekommen, mit dem Hinweis, dass nach Steitwert abgerechnet wird. Es wurden keine endgueltigen Berechnungen oder sonstiges geleistet. Ich wurde vorher nicht ueber diese horenden Kosten aufgeklaert und war der Meinung ich bekaeme eine Rechnung ueber ein Beratungsgespraech plus Brief. Mein Mann der ebenfalls einen Anwalt bemuehte bezahlte fuer die gleichen Leistungen knapp 200 Euro. Ich habe daraufhin die Kanzlei angerufen und um Klaerung gebeten. Ich habe nun heute erfahren, man wuerde mir eintgegen kommen und lediglich 10!!! Stunden Aufwand berechnen zu 150 Euro die Stunde, also gesamt 1500 Euro. Es wurde mir auch mitgeteilt, dass die Kanzlei nach Streitwert berechnen muss. Ich moechte Sie bitten mir Klaerung zu diesem Thema zu geben, denn ich bin schockiert wie eine Kanzlei solche Rechnungen ohne jegliche Aufklaerung versenden kann.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Sie sollten sich umgehend an die örtliche Rechtsanwaltskammer wenden und sich über die Kanzlei beschweren.

Eine Abrechnung nach Stundenhonorar ist lediglich dann zulässig, wenn Sie mit dem Anwalt eine schriftliche Honorarvereinbarung getroffen haben. In einer solchen Honorarvereinbarung hätte der Anwalt darüber hinaus darauf hinweisen müssen, dass das Stundenhonorar von den gesetzlichen Gebühren abweicht. Wenn Sie keine Honorarvereinbarung getroffen haben, darf der Anwalt nicht nach Stundensatz abrechnen.

Die Abrechnung nach Stundensatz widerspricht auch der Rechnungslegung nach Streitwert.

Abgesehen davon trifft den Anwalt bereits in der Beratung die Pflicht den Mandanten darauf hinzuweisen, dass die Gebühren des Anwaltes nach einem Streitwert abgerechnet werden. Sie können sich hier auf § 49 b BRAO berufen.

Weisen Sie daher die Forderung des Anwaltes mit der Begründung zurück, dass ein Gebührenhinweis nach § 49 BRAO nicht erfolgt ist und Sie keinesfalls den Anwalt beauftragt hätten, wenn Ihnen bekannt gewesen wäre, dass derartige Gebühren entstehen. Teilen Sie dem Anwalt zudem mit, dass keine Honorarvereinbarung getroffen wurde und eine Abrechnung nach Stundensatz unrechtmäßig ist.

RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung: Rechtsanwältin
RA_UJSCHWERIN und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank fur Ihre Antwort. Ich bin in der tat nicht uber die Kosten informiert worden. Ich habe nun ein Anschreiben der rechtsanwalting ueber eine Honorarvereinbarung bekommen, die ich allerdings nicht bearbeitet, unterschrieben oder zurueck gesendet habe. Ich habe noch die konkrete Frage: Wie kann ich mich gegen diese horrende Rechnung von ueber 2ooo Euro nach Streitwert wehren. Ich wurde nicht aufgeklaert, reicht es wenn ich mitteile dass ein Gebuehrenhinweis nach 49 BRAO nicht erfolgt ist. ich denke sie wird es dann auf einen Streit Wort gegen Wort ankommen lassen? Der Fall ging nie vor gericht, Sie hat nie eine berechnung angestellt, lediglich die Unterahltsfestsetzungen aus der Duesseldorfer Tabelle uebernommen, die im Streitfall ja noch gegen Miete, Einkommen etc verrechnet werden muessten. Diese Berechnung fand jedoch nie statt.
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.
Werte Fragestellerin,

Sie sollten keinesfalls die Honorarvereinbarung unterzeichnen.

Verweisen Sie die Anwältin auf § 49 b BRAO und teilen mit, dass Sie eine Beauftragung nicht vorgenommen hätten, wenn Ihnen bewusst gewesen wäre, welche Kosten das Schreiben der Anwältin verursacht hat.

Wenn hier die Anwältin in dem Schreiben sogar lediglich Auskunft über das Einkommen Ihres Ehemannes gefordert hat, dann wäre hier lediglich von einem Streitwert von 500 bis 1000 € auszugehen.

Legen Sie daher den Sachverhalt der Schiedstelle der Rechtsanwaltskammer zur Prüfung vor.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz