So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Anja Merkel.

Anja Merkel
Anja Merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2154
Erfahrung:  Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Anja Merkel ist jetzt online.

Ich habe einen Pferdebetrieb mit Vermietung von Pferdeboxen.

Kundenfrage

Ich habe einen Pferdebetrieb mit Vermietung von Pferdeboxen. Ein Teil der Einsteller hat einen 12-Monats-Vertrag mit damit verbundener Vergünstigung in der monatlichen Boxenmiete. Folgendes Problem: ein Einsteller möchte seine Pferde im Sommer für drei Monate ausstallen und auf die Sommerweide stellen. In dieser Zeit will er nur eine Bereitstellungsgebühr für die Pferdebox zahlen, nicht den vollen Boxenpreis. Ist das zulässig, wo er doch einen Vertrag über 12 Monate abgeschlossen hat?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sehr geehrte Ratsuchende,


ich beantworte Ihre Frage aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben folgendermaßen.



Ihre Frage ist abhängig von den vertraglichen Leistungen des Vertrages.


1. Wird lediglich eine Box vermietet, ohne Fütterung etc. liegt ein reiner Mietvertrag vor.
Dann gilt folgendes: Gemäß § 537 Abs. 1 Satz 1 BGB wird der Mieter nicht von der Entrichtung der Miete befreit, wenn er durch einen in seiner Person liegenden Grund an der ausübung seines Gebrauchsrechts gehindert wird. Dies bedeutet, dass der Einsteller den vereinbarten Preis zahlen muss.

2. Vermieten Sie Box mit Fütterung etc., liegt ein kombinierter Miet- und Verwahrungsvertrag vor. Für den Mietvertraglichen Teil (Boxvermietung) gilt das bereits geschriebene. Hinsichtlich des verwahrungsrechtlichen Teils, haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf Ersatz Ihrer Aufwendungen (z.B. Futter), wenn diese anfallen, vgl. § 694 BGB. Kommt es also bei einer Ausstallung zu einem Ersparnis bei den Aufwendungen, so können diese nicht gefordert werden.


Etwas anderes gilt, wenn im Vertrag ausdrücklich etwas anderes geregelt wurde, insbesondere, dass der volle Preis auch dann gezahlt werden muss, wenn nicht alle Leistungen in Anspruch genommen werden.



Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie noch darauf hinweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist. Ich gehe davon aus, dass Sie die AGB's des Portalbetreibers gelesen haben und die Antwort durch akzeptieren entsprechend vergüten.

Sie akzeptieren einfach durch klicken auf den grünen AKZEPTIEREN Button.


Mit besten Grüssen

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Anja Merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2154
Erfahrung: Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
Anja Merkel und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Frau Merkel,
vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Es liegt in unserem Falle ein kombinierter Miet- und Verwahrungsvertrag vor. Das heisst also, dass ich die Futterkosten vom Boxenpreis abziehen KANN, der Rest aber gezahlt werden muss?
Und- die Einsteller haben einen vertraglich geregelten Rabatt auf ihren Boxenpreis, wenn sie 12 Monate einstallen. Wenn sie aber das Pferd im Sommer ausstallen und nur eine Bereitstellungsgebühr zahlen, verstößt das doch aber gegen den 12-Moats-Vertrag, oder?
Mit freundlichen Grüßen, Astrid Hilpert
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Frau Hilbert,

vielen Dank für Nachfrage.

Sie können die Futterkosten (und alle weiteren Kosten, welche nicht direkt zum Mietvertrag gehören, z.b. Pflegekosten des Pferdes) abziehen, da diese ja dann tatsächlich nicht anfallen. Alle weiteren Kosten müssen gezahlt werden.

Der Rabatt wird nur dann gewährt, wenn der Vertrag über 12 Monate abgeschlossen wird. Dies bedingt eine Bindung zu den Vertragskonditionen, also der vereinbarte monatliche Preis. Werden also die Konditionen der Verwahrung verändert, dann muss der Rabatt nicht mehr gewährt werden. Da Sie den Rabatt eben ausdrücklich für 12 Monate zu einem bestimmten Preis gewähren und so die Vorteile (z.B. weniger bürokratischer Aufwand) einer dauerhaften Vertragsbindung teilweise an die Einsteller weitergeben können.

Für die Zukunft sollten Sie Ihren Vertrag so anpassen, dass eingesparte Aufwendungen im falle einer vorübergehenden Ausstallung weiter gezahlt werden müssen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz