So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Mein Mann und ich haben zwei Kinder und besitzen zusammen ein

Kundenfrage

Mein Mann und ich haben zwei Kinder und besitzen zusammen ein Haus. Er hat ein uneheliches Kind (zweieinhalb Jahre) und die Mutter ist Hartz 4 Empfängerin. Er hat sich noch nie berechnen lassen wieviel er bezahlen muß und überweist der Mutter einen bestimmten Betrag. Wieviel muß er bezahlen bei einem Nettoeinkommen von ca. 4000,00 Euro? Und hat der Besitz von unserem Haus eine Auswirkung auf die Berechnung? Oder ist es sinnvoll das Haus auf mich zu überschreiben, da wir uns sowieso trennen?
Besten Dank
Rita
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Dem Kind stehen nach der Düsseldorfer Tabelle 457 Euro zu.

Das Haus spielt keine Rolle. Hier könnte allenfalls ein Wohnvorteil angerechnet werden.

Verlangt die Mutter auch Unterhalt?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend Herr Schwerin,

 

ja die Mutter verlangt Unterhalt.Mein Mann überweist momentan 600,00 Euro monatlich. Wenn er demnächst noch Miete für eine eigene Wohnung zahlen muß, wird das mitberechnet? Wir haben ein Formular vom ARGE Jobcenter erhalten, das wir jetzt ausfüllen müssen. Ist die ARGE zuständig für die Unterhaltsberechnung?

Besten Dank

Rita

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Er hat einen Selbstbehalt, in diesem ist die Miete schon eingerechnet.

Die Kindsmutter kann nach § 1615 l BGB Betreuungsunterhalt verlangen bis das Kind 3 Jahre alt ist.

Die ARGE zahlt der Kindsmutter Leistungen und daher ist der Unterhaltsanspruch an die ARGE übergegangen.

raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ok und wieviel beträgt dieser Betreuungsunterhalt?

 

Rita

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie hoch ist denn das Einkommen der Mutter?

Hier muss man dann 3/7 der Differenz aus Beider Einkommen nehmen, wobei das Einkommen des Kindsvaters noch durch seine Ausgaben und den Kindesunterhalt reduziert wird.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

die mutter vom 2 jährigen kind hat kein einkommen da sie harz IV empfängerin ist !

 

kann es sein,das die summe des betreuungsunterhalt mit dem unterhaltsbetrag des kindes die summe von 600 € übersteigen könnte ?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

die mutter vom 2 jährigen kind hat kein einkommen da sie harz IV empfängerin ist !

 

kann es sein,das die summe des betreuungsunterhalt mit dem unterhaltsbetrag des kindes die summe von 600 € übersteigen könnte ?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, auf jeden Fall.

Hier würden etwa 1000 Euro insgesamt zu zahlen sein.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz