So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10294
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Abend, Er hat mir indirekt bis mitte Februar eine Frist

Kundenfrage

Guten Abend,
Er hat mir indirekt bis mitte Februar eine Frist gesetzt.
Welche Frist ist angemesen bis zur Räumung?
Es funktionieren nur Einzelfragen
Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Eine besondere Räumungsfrist muss nicht eingehalten werden.

Als Eigentümer hat er den Anspruch, dass Sie die Wohnung sofort, also ohne Frist räumen.

Insoweit geht die Räumung bis Mitte Februar in Ordnung. Wie gesagt sanieren streichen oder tapezieren müssen Sie nichts.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank Herr Schiessl.

Der Stiefsohn meines Bruders hat bereits sämtliche Policen an sich genommen und behauptet, es wären keine vorhanden.
Die LV meines Bruders wurde bereits gekündigt und ausgezahlt, vielleicht ist er der Begünstigte( keine Ahnung).
Darf ich Akteneinsicht verlangen ?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Um von den Lebensversicherungen Informationen zu erhalten benötigen Sie einen Erbschein, wenn Sie den Erbschein vorliegen sind Ihnen die Versicherungen zur Rechenschaft verpflichtet was sie an den Stiefsohn ausgezahlt haben.

Soweit der Stiefsohn nicht der Begünstigte ist, so haben Sie einen Anspruch gegen den Stiefsohn auf Rückzahlung der Versicherungssumme.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gut Herr Schiessl

Ich habe vor der Erbscheinbeantragung meines Bruders Auto verschrotten lassen für 0,00 € .
Der Stiefsohn meines Bruders hat mich förmlich ermutigt Dinge (Werkzeug, Bohrmaschine etc) mitzunehmen, worüber ich garnicht nachgedacht hab.


Wie verhält sich damit , wenn der Nachlassverwalter davon etwas mitbekommt ?

Danke


Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Sofern ein Nachlassverwalter bestellt ist, kann er Sie auffordern, die Gegenstände entweder wieder herauszugeben oder zu bezahlen.

Sofern Sie das Auto verschrottet haben, so düfte das Auto (0,00) wertlos gewesen sein, insweit dürfte keine Ersatzpflicht anfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie sind echt Klasse Herr Schiessl,

ich habe fast alle Fragen durch.

Muß ich denn auch den Nikotin von den Heizkörpern entfernen oder geht das auf seine Kappe?

Danke, Sie haben mir sehr geholfen
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Nein, Sie müssen keinerlei Schönheitsreparaturen durchführen und daher auch nicht das Nikotin entfernen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Herr Schiessl

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Die LV meines verstorbenen Bruders wurde bereits ausgezahlt.
Es ist eine Kapital Lebensversichrung mit Teilauszahlung (NürnbergerVers.)

Hat dieser Stiefsohn Anrecht auf diese Teilauszahlung vom Girokonto, wenn er der Begünstigte der Lebensversicherung ist?


Danke
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.


Wenn der Stiefsohn Begünstiger der Lebensversicherung ist, dann fällt die Versicherung gerade nicht in den Nachlass und der Stiefsohn hat die Versicherung zu Recht erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz