So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21368
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mieter kauft beim Notar Haus am 30.03.11. Zahlung erfolgt

Kundenfrage

Mieter kauft beim Notar Haus am 30.03.11.
Zahlung erfolgt am 19.04.11.
Ist für Monat 4 2011 noch Miete fällig?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Eigentümer des Hauses ist der Mieter noch nicht mit dem Abschluss des Kaufvertrages, sondern erst mit der späteren Eintragung in das Grundbuch. Daher kommt es auch nicht auf den Zeitpunkt der am 19.04.2011 erfolgten Zahlung an.

Üblicherweise wird allerdings in Immobilienkaufverträgen der Passus vereinbart, dass mit dem Abschluss des Kaufvertrages die Lasten, die auf der Immobilie ruhen, auf den Käufer übergehen, ihm aber zugleich auch die Nutzungen zustehen sollen (in Anlehnung an § 446 BGB).

Soweit dies auch hier vereinbart worden sein sollte, könnte die Miete ab dem 30.03.11 nicht mehr verlangt werden.

Ist eine solche Klausel dagegen nicht vereinbart, muss auf den Zeitpunkt des konkreten Eigentumsübergangs - also der Eintragung des Mieters als neuer Eigentümer in das Grundbuch - abgestellt werden.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Eigentümer des Hauses ist der Mieter noch nicht mit dem Abschluss des Kaufvertrages, sondern erst mit der späteren Eintragung in das Grundbuch. Daher kommt es auch nicht auf den Zeitpunkt der am 19.04.2011 erfolgten Zahlung an.

Üblicherweise wird allerdings in Immobilienkaufverträgen der Passus vereinbart, dass mit dem Abschluss des Kaufvertrages die Lasten, die auf der Immobilie ruhen, auf den Käufer übergehen, ihm aber zugleich auch die Nutzungen zustehen sollen (in Anlehnung an § 446 BGB).

Soweit dies auch hier vereinbart worden sein sollte, könnte die Miete ab dem 30.03.11 nicht mehr verlangt werden.

Ist eine solche Klausel dagegen nicht vereinbart, muss auf den Zeitpunkt des konkreten Eigentumsübergangs - also der Eintragung des Mieters als neuer Eigentümer in das Grundbuch - abgestellt werden.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz