So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21812
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo liebes Rechtsanwaltteam, habe am 04.10.11 RA. Mattern

Kundenfrage

Hallo liebes Rechtsanwaltteam,
habe am 04.10.11 RA. Mattern beauftragt für mich tätig zu werden. Habe am 19.10.11 eine Briefkopie erhalten, was er dem Eigentümer geschrieben hat, seitdem bekomme ich, auch auf nachfragen, oder Faxanfragen keine Antwort mehr. Auch Anrufe brachten nur Versprechungen.Jetzt habe ich ihm den Vertrag zum 27.12.11 gekündig, auf Grund seiner leeren Versprechungen und bat um Rückgabe meiner ihm überlassenen persönlichen Unterlagen (Ordner). Bis heute bekomme ich weder meine Unterlagen noch eine Antwort. Was kann ich tun, damit ich meine Unterlagen wieder bekomme. Habe sogar einen schon adressierten und frankierten Umschlag beigelegt und unter Zeugen pers.in seinem Büro abgegeben. Bitte um Hilfe Tel. 06131 - 43241 Angela Schönig, Am Sportfeld 70,55124 Mz.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Das Mandatsverhältnis verpflichtet den Rechtsanwalt dazu, den Mandanten ständig über mögliche neue Entwicklungen in der betreffenden Angelegenheit auf dem Laufenden zu halten. Ebenso ist der Anwalt verpflichtet nach Beendigung des Mandatsverhältnisses, ihm überlassene Unterlagen wieder herauszugeben.

Vor diesem Hintergrund ist nicht nachvollziehbar, dass der Anwalt weder auf Ihre Anfragen reagiert noch Ihre Unterlagen bisher herausgegeben hat.

Sie sollten den Rechtsanwalt zunächst noch einmal - und zwar letztmalig - Gelegenheit geben, Ihre Unterlagen an Sie herauszugeben.

Zugleich sollten Sie dem Anwalt in Aussicht stellen, dass Sie für den Fall einer weiterhin ausbleibenden Reaktion die für den Rechtsanwalt zuständige aufsichtsführende Rechtsanwaltskammer über das berufswidrige Verhaltens des Anwalts informieren werden.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Das Mandatsverhältnis verpflichtet den Rechtsanwalt dazu, den Mandanten ständig über mögliche neue Entwicklungen in der betreffenden Angelegenheit auf dem Laufenden zu halten. Ebenso ist der Anwalt verpflichtet nach Beendigung des Mandatsverhältnisses, ihm überlassene Unterlagen wieder herauszugeben.

Vor diesem Hintergrund ist nicht nachvollziehbar, dass der Anwalt weder auf Ihre Anfragen reagiert noch Ihre Unterlagen bisher herausgegeben hat.

Sie sollten den Rechtsanwalt zunächst noch einmal - und zwar letztmalig - Gelegenheit geben, Ihre Unterlagen an Sie herauszugeben.

Zugleich sollten Sie dem Anwalt in Aussicht stellen, dass Sie für den Fall einer weiterhin ausbleibenden Reaktion die für den Rechtsanwalt zuständige aufsichtsführende Rechtsanwaltskammer über das berufswidrige Verhaltens des Anwalts informieren werden.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich darf an die Akzeptierung der Ihnen erteilten Rechtsauskunft erinnern.

JA ist kein Forum. Die Erbringung kostenloser Rechtsberatung ist gesetzlich nicht erlaubt.

Bestehen Verständnisschwierigkeiten, oder sind aus Ihrer Sicht Punkte offen geblieben, fragen Sie bitte nach.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz