So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1738
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Hallo und guten Tag Ich habe ein Problem, wir wollen am 07.07.2012

Kundenfrage

Hallo und guten Tag
Ich habe ein Problem,
wir wollen am 07.07.2012 heiraten und haben dazu alle Papiere besorgt.Nun sind wir in unserer freien Zeit zum Standesamt unseres Wohnbezirkes,Treptow-Köpenick und haben uns angemeldet.Diese Anmeldung hat laut Paragraph eine Gültigkeit bis zum 29.06.2012.
Nach Gesprächen und dem Einhalten dieser Frist ging ich am Dienstag den 10.01.2012 nochmals dahin um mich neu anzumelden damit ich meinen Wunschtermin bestätigen könnte.Aber nein, nichts war möglich...laut Auskunft vor Ort darf ich erst am 30.06. eine neue Anmeldung wiederholen, damit bekomme ich aber auch im vorgesehenen Ort der Trauung nicht meinen Wunschtermin weil dieser ja eine Woche später ist und meine jetzige Anmeldung nicht mehr gültig.
Was kann ich machen ??? Habe ich eine Chance auf eine sofortige Neuanmeldung??
Wir sind beide Berliner und frei von Strafe.
Gibt es eine Möglichkeit diese Bürokratie zu umgehen?
Ich würde mich über eine positive Lösung freuen
mit freundlichen Gruß Ingrid Cramme
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Nach der Anmeldung kann die Ehe innerhalb von sechs Monaten geschlossen werden. Die Anmeldung der Eheschließung kann frühestens 6 Monate vor dem gewünschten Termin erfolgen. Die Zeremonie selbst kann dann in jedem Standesamt erfolgen.
Ein Neuanmeldung ist aber möglich, an sich nur nach Ablauf der sechs Monate, hier aber - so meine ich - schon jetzt:

Die Frage ist, warum dann das Standesamt selbst bei der ersten Anmeldung einen Termin angenommen hat, der nach Ablauf der sechs Monate liegt. Das hätte man Ihnen sagen müssen.

Falls nicht, sollte jetzt eine Anmeldung möglich sein, da die erste unbrauchbar war, weil Sie einen Termin außerhalb des Sechs-Monats-Zeitraumes festlegte.

Falls ich da etwas falsch verstehe, melden Sie sich bitte.

Ich hoffe, Ihnen damit schon weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Akzeptanz meiner Antwort; Rechtsrat darf hier nur gegen eine Vergütung erfolgen.
hsvrechtsanwaelte und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich habe eine weitere frage
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

stellen Sie gerne Ihre Frage.