So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10294
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wenn das so ist - muss mir mein Mann einen Ausgleich für die

Kundenfrage

Wenn das so ist - muss mir mein Mann einen Ausgleich für die Uebernahme unserer gemeinsamen Immobilie zahlen? Ich will mich keinesfalls unrechtmaessig bereichern, aber auch nichts aus Unkenntnis verschenken.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragestellerin,

Ihr Mann müsste Ihnen in der Tat einen angemessenen Ausgleich für die Übertragung Ihres Miteigentumsanteiles zahlen.

Der Ausgleichbetrag wird wie folgt ermittelt:

aktueller Wert des Hauses abzüglich Restschuld bei der Bank geteilt durch 2 = Ausgleichsbetrag.



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das hilft mir sehr, danke.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen.

Viel Glück.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz