So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

können sie mir noch bitte sagen, welch ein strafmass ich zu

Kundenfrage

können sie mir noch bitte sagen, welch ein strafmass ich zu erwarten habe bei 1,65 promille..und ob dann eine mpu erforderlich wird. und ob bei dem schnellverfahren die presse dabei ist. danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Keine Angst, die Presse ist nicht dabei.

Der Strafrahmen ist Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr.

Unter den gegebenen Umständen müssen Sie mit Geldstrafe in Höhe von ca. 1000 € und einem Führerscheinentzug von 9 Monaten rechnen.

Für die Wiedererteilung wird aller Voraussicht nach, eine MPU erforderlich sein. Um dies ggf. zu vermeiden, sollten Sie sofort aktiv werden und eine verkehrspsychologische Beratung in Anspruch nehmen bzw. ein Seminar besuchen und sich die Teilnahme bescheinigen lassen. Außerdem sollten Sie regelmäßig ärztlich die Leberwerte feststellen lassen, um Ihre Abstinenz nachweisen zu können.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

bei normalen verfahren wird die presse doch informiert ?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Im Normalfall wird die Presse nicht informiert.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz