So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

wir sind eine Baufirma 4 Angestellte,wenig Arbeit ,keinen gekündigt,wollten

Kundenfrage

wir sind eine Baufirma 4 Angestellte,wenig Arbeit ,keinen gekündigt,wollten uns überwinter so durchschlagen,jetzt will einer der Angestellten Krankmachen .Können wir ihn kündigen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

 

Grundsätzlich ist eine krankheitbedingte Arbeitsunfähigkeit für sich genommen kein hinreichender Kündigunggrund.

 

Sie können aber unabhängig davon, die ordentliche Kündigung aussprechen. Diese muss nicht begründet werden.

 

Aufgrund der Tatsache, dass die Firma so klein ist, greift hier nicht das Kündigungsschutzgesetz, so dass der Angesteller die Kündigung arbeitsgerichtlich nicht angreifen kann.