So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3494
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

hallo. mir vert stadtsanvalt vor wegen betrug das ich werend

Kundenfrage

hallo. mir vert stadtsanvalt vor wegen betrug das ich werend der arbeitsllosischkeit geld gezogen habe und 3 tage gearbeitet in eine lai firma mit arbeits vertrag mit anmeldung nich schwarz. aber doie meinen ich habe denen nich bescheid gesagt aberich habe dort angerufen und bescheid gesagt. biete geben sie mir eine antwor kommt was und was für eine strafe muss ich zahlen danke REXHEPAJ
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wem haben Sie genau Bescheid gegeben und mit wem haben Sie gesprochen ? Für den Fall, dass Sie wegen einer etwaigen Straftat verurteilt werden sollte, kann mit Ihren Angaben leider nicht mal ansatzweise eine Prognose abgegeben werden. Sind Sie vorbestraft ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich weis es nicht ich habe in rbeitsamt in telefon zentrale angerufen und beschied gesagt das ich arbeite. und ich bin vorbestraft und bin auf beverung des wegen habe ich angst da siemich einsperen. biete sagen sie mich bescheid ob sie mich ein sperren ob es nur ein geld strafe komm und wie hoch kommt die strafe? danke REXHEPAJ
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie wegen Betruges vorbestraft und nun wieder wegen einer gleichen Straftat innerhalb der Bewährungszeit straffällig geworden sind, Ihre Kriminalprognose ungünstig ist, weil Sie keine feste Arbeit und keine sortierten Lebensverhältnisse haben, kann Ihre laufende Bewährung widerrufen werden und die Möglichkeit einer Freiheitsstrafe bestünde.

Verlässliche Ausagen kann man - wie bereits mitgeteilt - aber nicht geben. Hierzu müssten Sie einen Kollegen mit Ihrer Verteidigung beauftragen, damit zuerst Akteneinsicht genommen werden kann. Erst nach Akteneinsicht lässt sich die Beweislage und eine mögliche Strafzumessung richtig beurteilen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich bin nicht wegen betrugs vorbestraft sonden wegen dibstall eine radio habe ich in auto geglaut und des wegen bin ich uf bewerung biete sagen sie mir bescheid ob sie mich einsperen? danke REXHEPAJ
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Vorbehaltlich einer eingehenden Prüfung ist es vor diesem Hintergrund relativ unwahrscheinlich, dass eine etwaige Freiheitsstrafe gegen Sie in einer JVA vollzogen werden wird.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz