So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rain Nitschke.
Rain Nitschke
Rain Nitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1325
Erfahrung:  Fachanwältin f Familienrecht, Fachanwaltslehrgänge Steuer- und Erbrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rain Nitschke ist jetzt online.

MEIN ZUKÜNFTIGER MANN WILL MICH RAUS SCHMEIßEN, UNSERE HOCHZEIT

Kundenfrage

MEIN ZUKÜNFTIGER MANN WILL MICH RAUS SCHMEIßEN, UNSERE HOCHZEIT SOLLTE DIESEN MONAT STATT FINDEN.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Guten Morgen,

 

Wie lautet bitte Ihre rechtliche Frage?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
GUTEN MORGEN IRGENDWIE KLAPPT DAS HIER NOCH NICHT SO.-)

MEIN ZUKÜNFTIGER MANN UND ICH HABEN UNS GESTRITTEN, WIR WOLLTEN AM 28.1.2012 HEIRATEN ...WAS ER JETZT PLATZEN LASSEN WILL. MWIN PROBLEM IST JETZT , DAS ICH VON MANNHEIM ZU IHN GEZOGEN BIN, UND HIER NOCH NICHT GEMELDET BIN, DA WIR DEN TAG DER HEIRAT ABWARTEN WOLLTEN, WEGEN NAMENSÄNDERUNG( PASS USW.) IN EINEN DIREKT ÄNDERN WOLLTEN.
ICH HABE MICH SCHON IN MANNHEIM ANGEMELDET BEI DER BEHÖRDE UND WOHNUNG IST AUCH GEKÜNDIGT ZUM 1.1.2012 .MEINE MÖBELN SOWIE MEIN GANZES HAB UND GUT IST ALLES BEI IHM.WAS MACHE ICH JETZT ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
LEIDER KANN ICH KEINEN KINK ÖFFNEN
Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 5 Jahren.

Kein Problem. Ich hatte die Antwort bereits bei Ihrer neuen Frage gegeben. Daher kopiere ich den Text nur hier rein. Bei Nachfragen melden Sie sich bitte:

 

 

Das mit der Ummeldung ist momenten kein Problem, welches sich auf das aktuelle Problem auswirkt, auch wenn Sie sich natürlich längst hätten ummelden müssen. Sie hätten lediglich einen Aufkleber über Ihre alte Adresse bekommen und hätten dafür keinen neuen Pass beantragen müssen.

 

Wurden Sie auch geschlagen oder wie kam es zu so einer heftigen Reaktion kurz vor der Hochzeit? Bei seelischer und körperlicher Misshandlung wäre zum Beispiel das örtliche Frauenhaus ein Anlaufpunkt für Sie. Anderenfalls bleibt Ihnen momentan nur die Möglichkeit, bei Freunden oder in einer Pension unter zu kommen. Da das Haus dem Partner gehört und Sie mit ihm auch kein Mietverhältnis eingegangen sind, hat Ihr Partner leider prinzipiell das Recht, Sie um den sofortigen Auszug zu bitten (vgl. AG Potsdam WM 1994, 528). Er muss Ihnen aber die Möglichkeit geben, Ihre Sachen aus der Wohnung zu holen und darf auch Ihre Möbel nicht einfach auf die Straße stellen. Sollte er das tun, haben Sie Schadensersatzansprüche gegen Ihn.

 

Was die Hochzeit betrifft, so haben Sie einen Anspruch auf Ersatz aller Aufwendungen, die Sie in Bezug auf die Hochzeit getätigt haben. Hier kommt es jedoch auf die Gesamtumstände an, die ich von hier aus nicht beurteilen kann.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

K.Nitschke

Rechtsanwältin



Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich darf Sie bitten, die Antwort gemäß der AGB von Justanswer durch Anklicken des grünen Akzeptieren- Feldes zu akzeptieren und die Zahlung zu veranlassen. Kostenlose Nachfragen sind im Anschluss selbstverständlich weiterhin möglich. Kostenlose Rechts- und Steuerberatung ist in Deutschland dagegen nicht gestattet.

 

Vielen Dank

Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Sehr geehrter Ratsuchende,

 

bei mrir wird angezeigt, dass Sie eine Flatrate gebucht haben. Dennoch müssten Sie bitte die Antwort akzeptieren. Stellen Sie bitte weitere Nachfragen, wenn Sie noch welche halben. Die Inanspruchnahme von Dienstleistungen ohne Zahlungswillen oder bekannter Zahlungsunfähgkeit, stellt den Straftatbestand des Betruges dar, was sicher nicht in Ihrem Sinne ist. Ich gehe daher bislang von einem technischen Fehler aus!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz