So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

hat eine alleinerziehende Mutter Anspruch auf Unterhalt durch

Kundenfrage

hat eine alleinerziehende Mutter Anspruch auf Unterhalt durch das bei ihr lebende, 18jahrige, arbeitstätige Kind (440€) oder durch den getrennt lebenden Vater?

vielen Dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:
Die alleinerziehende Mutter hat hier keinen Unterhaltsanspruch.
Lediglich das volljährige Kind hat einen Unterhaltsanspruch gegen beide Eltern, da das eigene Einkommen nicht ausreicht, um den Lebensunterhalt zu decken.
Der Unterhaltsanspruch bemisst sich nach dem zusammengerechneten Einkommen der Eltern. Die Höhe wird dann anhand der Düsseldorfer Tabelle in der 4. Altersstufe ermittelt. Von dem sich dann ergebenden Unterhaltsbedarf wird das eigenen Einkommen gekürzt um ausbildungsbedingte Aufwendungen und das staatliche Kindergeld. Den verbleibenden Restbedarf decken die Eltern ab und zwar jeweils haftend nach der Höhe des jeweiligen Einkommens über dem Selbstbehalt. Dieser beträgt 1.150 €.
Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht oder etwas unklar geblieben ist.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie dann keine Nachfragen mehr haben, darf ich noch höflichst an das Akzeptieren erinnern.

Vielen Dank.