So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

Verfällt ein Ausgleichsanspruch des Handelsvertreters, wenn

Kundenfrage

Verfällt ein Ausgleichsanspruch des Handelsvertreters, wenn das Unternehmen für das der HV bisher tätig war von einem anderen Unternehmen übernommen wird, und das neue Unternehmen dem HV einen Handelsvertretervertrag anbietet ?? Was ist dabei zu beachten ?

Mit freundlichen Grüßen
Ingo-Michael Feifel
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke XXXXX XXXXX Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

Es ist Vorsicht geboten. Hier sollten Sie im Vertrag aufnehmen lassen, dass zum Zwecke der evtl. zu zahlenden Entschädigung nach § 89b HGB der alte Vertrag noch gilt bzw. dass für die Entschädigung der alte Vertrag berücksichtigt wird.

Eines neuen Vertrags bedarf es in der Regel nicht, da der alte weiterhin gültig sein sollte.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und bitte um Akzeptierung meiner Antwort.

Ernesto Grueneberg und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie Nachfragen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
herzlichen Dank für die rasche Antwort !

würde das bedeuten, dass der Ausgleichsanspruch der gegenüber dem alten vorherigen Unternehmen gilt, für das neue Unternehmen nicht gilt ?
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie den neuen Vertrag ohne eine entsprechende Klausel unterschreiben, dann sollte man davon ausgehen, ja.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz