So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10294
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag habe da ,al ne Frage meine Tochter lebt seid 2008

Kundenfrage

Guten Tag

habe da ,al ne Frage meine Tochter lebt seid 2008 in einer einrichtung seid 2009 Pfingsten darf sie nicht mehr heim und ich darf sie nur noch alle 3 Wochen sehen in Begleitung einer Betreurerin der einrichtung. Obwohl sie voher immer heimdurfte alle 14 tage und dann alle 3 wochen , meinen neuen Mann akzeptiert dieser ergänzugspfleger auch nicht obwohl sich meine tochter gut versteht. Mein Mann und ich haben berreits schon die Adoption auch beantragt da der leibliche vater damit einverstanden ist. Und was das ganze betrifft das ist eine reine Nerven sache und kein anwlt in der Oberpfalz tut was auser nur leere Versprechungen obwohl es ja schon ersichtlich ist durch ein Gutachten das dem Kind an nichts fehlt oder ähnliches Das Jugendamt wirft mir und meinen Mann vor Seelische Mishandlung schon klar denn die kann man ja auch nicht nachweisen und mann wird nur nach Akten beurteilt aber Mutter hat doch auch Rechte oder nicht ? danke XXXXX XXXXX Antwort
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Aus welchem Grund ist Ihre Tochter in der Einrichtung, wer hat dies entschieden und warum darf sie nicht mehr zu Besuch nach Hause kommen?

Gab es ein Gutachten über das Kind, dass die Vorwürfe nachweist?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz