So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1705
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

lockerungen offener vollzug ???

Kundenfrage

Hallo !! Mein Verlobter ist seit 2011 jan in remscheid im geschlossenen vollzug er arbeitet dort als hausarbeiter und wir haben auch schon lzb besuche jetzt meine frage er hatte eine ladung zum offenen doch wegen der tat schwerer raub ist er nach 2 stunden in den geschlossenen gekommen wann hat er die chance auf offenen vollzug seine endstrafe ist 2015 aber er hat 2/3 also wird er im juni 2014 entlassen im juni hat er seine konferenz hat er eine chance auf offenen vollzug oder wie sieht das mit urlaub aus oder lockerungen ?? glg Marina
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Ein Gefangener soll mit seiner Zustimmung in einer Anstalt oder Abteilung des offenen Vollzuges untergebracht werden, wenn nicht zu befürchten ist, dass er sich dem Vollzug der Freiheitsstrafe entziehen oder die Möglichkeiten des offenen Vollzuges zu Straftaten mißbrauchen werde.
Dazu braucht man eine Prognoseentscheidung.

In NRW ist diese erfahrungsgemäß einfacher zu bekommen als z. B. in den südlichen Bundesländern.

Es gibt auch Lockerungen des Vollzuges in Form von Aus- bzw. Freigang.

Ein Gefangener kann bis zu einundzwanzig Kalendertagen in einem Jahr aus der Haft beurlaubt werden.
Der Urlaub soll in der Regel erst gewährt werden, wenn der Gefangene sich mindestens sechs Monate im Strafvollzug befunden hat.

Auch hier gilt wie bei den obigen Lockerungen, dass dieses nur geschehen darf, wenn nicht zu befürchten ist, dass der Gefangene sich dem Vollzug der Freiheitsstrafe entziehen oder die Lockerungen des Vollzuges/den Urlaub zu Straftaten mißbrauchen werde.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Akzeptanz meiner Antwort; Rechtsrat darf hier nur gegen eine Vergütung erfolgen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wie können wir das beantragen und wo er ist mit u haft schon 1 jahr und 6 monate in haft und im 3 januar in remscheid hat jeder das recht auf urlaub und wie machen wir das ??? also er arbeitet als gausarbeiter und macht alles mit gruppen und so !! also ist das möglich jetzt mit dem urlaub wer entscheidet das ?? mfg
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

Sie müssen wie folgt vorgehen:

Der Gefangene erhält Gelegenheit, sich mit Wünschen, Anregungen und Beschwerden in Angelegenheiten, die ihn selbst betreffen, an den Anstaltsleiter zu wenden.

Es kann sich daher schriftlich oder mündlich an die Anstaltsleitung wenden.

Wird der Urlaub abgelehnt, kann gerichtliche Entscheidung beantragt werden.

Ein Urlaub sollte möglich sein, siehe oben.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Akzeptanz meiner Antwort; Rechtsrat darf hier nur gegen eine Vergütung erfolgen.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren, denn Rechtsrat darf hier nach den AGB nur gegen Bezahlung erfolgen.

Vielen Dank.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren, denn Rechtsrat darf hier nach den AGB nur gegen Bezahlung erfolgen.

Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
und wer beantragt das alles und wenn die leitung das ablehnt wer muss das dann machen ?? dürfen die das ablehnen ?? und an wem wenden wir uns da ?? sprich ein gefangener der über 1 jahr in haft ist hat diffinitiv urlaub ?? wenn er sich das jahr super geführt hat ohne probleme und sicher keine fluchtgefahr ist ??
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

Sie müssen wie folgt vorgehen:

Der Gefangene kann das selbst beantragen, sich auch durch einen Anwalt vertreten lassen.

Wird es ablehnt, entscheidet das Gericht, s. o.

Eine gute Führung reicht allein gegebenenfalls aus, aber es sind alle Gesamtumstände zu würdigen.

Der Antrag auf gerichtliche Entscheidung ist nur zulässig, wenn der Antragsteller geltend macht, durch die Maßnahme oder ihre Ablehnung oder Unterlassung in seinen Rechten verletzt zu sein.

Das Landesrecht kann vorsehen, daß der Antrag erst nach vorausgegangenem Verwaltungsvorverfahren gestellt werden kann.

Über den Antrag entscheidet die Strafvollstreckungskammer, in deren Bezirk die beteiligte Vollzugsbehörde ihren Sitz hat, das ist beim dortigem Landgericht.

Der Antrag muß binnen zwei Wochen nach Zustellung oder schriftlicher Bekanntgabe der Maßnahme oder ihrer Ablehnung schriftlich oder zur Niederschrift der Geschäftsstelle des Gerichts gestellt werden.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Akzeptanz meiner Antwort; Rechtsrat darf hier nur gegen eine Vergütung erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
also stimmt es nicht das mein verlobter jetzt noch keine chance auf offenen vollzug hat da er ja noch mehr als 2 jahre zu sitzen hat also muss mann ihm dem urlaub genemigen und wer macht das mit 2/3 welchen landgericht ist denn für remscheid zuständig ?? wir selber kommen ja aus gummersbach und an welche strafkammer stellen wir die anträge ??
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

richtig, eine Chance auf offenen Vollzug/Urlaub besteht.

Sie müssen sich an das Landgericht Wuppertal wenden.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Akzeptanz meiner Antwort; Rechtsrat darf hier nur gegen eine Vergütung erfolgen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz