So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, Zuerst einmal bin ich froh, dass ich etwas im

Kundenfrage

Guten Tag,

Zuerst einmal bin ich froh, dass ich etwas im Internet gefunden habe wo ich mir etwas Unterstützung holen kann.

Ich habe ein etwas größeres Problem und bin (noch) nicht rechtschutzversichert.

Ich habe 2005 für meinen damaligen Freund ein Kredit aufgenommen.
Er benötigte das Geld (10.000€) für sein Restaurant welches als GmbH eingetragen ist.
Natürlich habe ich auch einen Vertrag mit ihm abgeschlossen in dem die monatliche Rate und die Gesamtsumme vorhanden ist, abgeschlossen.
Die erste Zeit bezahlte er auch regelmäßig und dann wurde es immer unregelmäßiger und teilweise auch nicht mehr per Überweisung sondern Bar (mit Quittung und Unterschrift).
Den Kredit habe ich mittlerweile bei der Bank komplett bezahlt, dass ist nun schon einige Monate her.
Er schuldet mir aber noch immer 5.000€ (das ist die Summe die er nicht bezahlt hat über die Jahre).
Nun hat er mir gestern verkündet, dass bereits ein Insolvenzverwalter vor Ort war und er im Januar wohl die Insolvenz anmelden muss (oder so).

Ich selbst kenne mich damit nun überhaupt nicht aus und weiß eigentlich so gar nichts darüber und weiß nicht wie ich mich nun verhalten muss/kann/soll.
Kann ich überhaupt einen Anspruch stellen, steht mir das Geld zu? Muss ich den Antrag stellen oder werde ich von dem Insolvenzverwalter angeschrieben?
Soweit ich informiert bin, hat sein Steuerberater die gleichen Unterlagen über diese Schuld mir gegen über sowie auch über die bisher mangelhaft geleisteten Tilgungen.

Mir ist das ganz sehr unangenehm und hoffe übers Netz "anonym" meine Fragen zu stellen und Hilfe zu bekommen.
Ich weiß, Sie denken mit Sicherheit "wie blöd kann man sein", aber glauben Sie mir, das hab ich mir selbst auch schon sehr oft gesagt.
Ich war halt noch sehr naiv damals und wollte nur helfen, ich konnte ja nicht ahnen (damals nicht, jetzt verleihe ich niemals mehr Geld), dass das ganze so ausartet.
Da ich auch nur eine Angestellte bin mit einem "normalen" Einkommen, will ich auch auf das Geld nicht verzichten. Ich meine den Kredit habe ich ja bereits bezahlt
(weil ich meine Schulden immer sofort bezahle) aber ich sehe es nicht ein darauf zu verzichten.

Sie merken also, ich bin ziemlich verzweifelt und hoffe irgendjemand kann mir helfen.
Ich bin auch bereit etwas dafür zu bezahlen, wenn es nicht zu teuer wird.
Leider ist mein Vertrag bezüglich der Rechtsschutzversicherung auch noch nicht komplett bei der Versicherung durch.

Ich hoffe, dass Sie mir auch bei so einer langen "Gesichte" einen Rat geben können!

Im Voraus schon mal vielen lieben Dank!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn ich die Sache richtig verstanden habe, dann läuft der Kredit auf Ihren Namen.

Sie haben auch eine Rückzahlungsvereinbarung mit dem damaligen Freund getroffen.

Da die Insolvenz bevorsteht, sollten Sie ihn zur Rückzahlung schriftlich anmahnen.

Reagiert er nicht, so beantragen Sie über die offene Summe einen gerichtlichen Mahnbescheid.

Damit sind Sie im Vorteil, wenn er wirklich in die Insolvenz gehen würde.


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Entschuldigung, ich war noch nicht in so einem Forum, ich habe jetzt auf "sind Sie mit Ihrem Experten nicht zufrieden" geklickt. Das stimmt so nicht. Ich habe dazu nur noch neue Fragen stellen, wenn ich darf. Oder kostest das wieder Geld?

Wo kann ich diesen Mahnbescheid beantragen und kostet der mich was? Und wie stehen überhaupt die Chancen das man da sein Geld noch bekommt. Nur im allgemeinen gefragt nicht auf meinen speziellen Fall. Ich weiß jeder Fall ist anders. Nur bevor ich noch mehr Geld verliere würde ich gerne die allgemeinen Chancen wissen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, Nachfragen sind inklusive.

Den Mahnbescheid können Sie sogar online beantragen unter

www.online-mahnantrag.de

Hier fallen geringe Gerichtskosten an.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Na, super!

Ich habe noch nie mit dem Gericht zu tun gehabt, noch nicht mal mit der Polizei.

Sollte ich mir dafür einen Anwalt nehmen?

Kann ich nicht auch zur öffentlichen Rechtsberatung hier in meiner Region gehen?

Helfen die einen nicht auch bei sowas?

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich habe noch nie mit dem Gericht zu tun gehabt, noch nicht mal mit der Polizei.

Sollte ich mir dafür einen Anwalt nehmen?

 

- Das ist immer empfehlenswert.

 

Kann ich nicht auch zur öffentlichen Rechtsberatung hier in meiner Region gehen?

Helfen die einen nicht auch bei sowas?

 

- Das weiß ich leider nicht.

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Eine letzte Frage hätte ich noch.

Mein Exfreund hat natürlich sehr viele andere Gläuber, die mit Sicherheit einen viel höheren Betrag bekommen. Wie wird es aufgeteilt, wer was bekommt. Stehe ich da mit der "kleinen" Summe nicht ziemlich hinten dran, außerdem bin ich ja eine Privatperson und ich weiß das da einige Unternehmen auch Geld bekommen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn er in die Insolvenz geht, dann wird nach Quoten verteilt.

Es bekommt dann jeder zwischen 1 und 10 % seiner Forderung.


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wow, das ist aber nicht viel.

Dann werde ich es erstmal mit dem Anmahnen versuchen und dann muss ich mir mal überlegen ob ich da reagieren möchte noch.

 

Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken, Sie haben mir auf jeden Fall schon mal etwas weitergeholfen!

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag und schöne Weihnachten!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern.

Ihnen auch frohe Feiertage.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Jetzt muss ich doch noch mal Fragen, wie ich den Betrag bestätige damit Sie auch ihr Geld bekommen??

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie müssen bitte nur auf "akzeptieren" klicken.

Danke sehr.


raschwerin und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich habe zu Danken!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern doch.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz