So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3786
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ein Pachtvertrag in der DDR seit 1973 für ein Grundstück.das

Kundenfrage

Ein Pachtvertrag in der DDR seit 1973 für ein Grundstück.das grundstück ist kleingärtnerisch zu nutzen.Baulichkeiten dürfen nur mit Zustimmung der staatl.Bauaufsicht errichtet werden.
Es wurde die Errichtung eines Wochenendhauses genemigt.(auf fremden Grund)
jetzt meine Frage:Muß ich nach Beendigung der Pacht den Bungalow abreissen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Jahren.

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung informatorisch Auskunft gebe wie folgt.

Hier kommt es darauf an, was im Pachtvetrag zwischen Ihnen und dem Eigentümer des Grundstückes vereinbart worden ist.

Gibt es keine Regelung dazu, wie mit dem Bungalow nach Beendigung des Pachtvertrages zu verfahren ist, könnte im Zweifel zu Ihren Gunsten davon ausgegangen werden, dass Sie den Bungalow nicht abreißen müssen, da der Grundstückseigentümer Ihnen die Bebauung gestattet hatte.