So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Anja Merkel.
Anja Merkel
Anja Merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2263
Erfahrung:  Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Anja Merkel ist jetzt online.

Guten Tag, ich werde nun seit Tagen von meinem Bruder am Telefon

Kundenfrage

Guten Tag,
ich werde nun seit Tagen von meinem Bruder am Telefon belästigt und bedroht die Anrufe setzen sich über Stunden hinweg. Eine Gefährderansprache der Polizei vor Ort zeigte nur kurz Wirkung Strafanzeige wurde ebenfalls in dieser Agelegenheit bereits gestellt. Nun meine Frage ist es beim Netzbetreiber in diesem Fall o2 möglich zu verlangen den Kunden wegen Missbrauch abzumahnen und gegebenen Falls eine Sperre der Mobilfunknummer zu veranlassen? Welche Rechtsmittel bleiben noch auser die der Strafanzeige bzw Unterlassung usw...?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sehr geehrte Ratsuchende,


ich beantworte Ihre Frage aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben folgendermaßen.


Mit Strafanzeige und Unterlassungklage haben Sie bereits die wichtigsten Rechtsmittel ausgeschöpft. Der Telefonanbieter hat keine Möglichkeit Ihren bruder abzumahnen.

Setzen Sie sich mit Ihrem Netzbetreiber wegen folgenden Punkten in Verbindung:

1. Sicherheitspaket: Abweisen des unerwünschten Anrufers, auch wenn dieser unter unterdrückter Nummer anruft. meist kann man bis zu 10 Rufnummern auf diese Sperrliste setzen lassen.

2. Einrichten einer Geheimnummer: neue Rufnummer, die weder im Telefonbuch noch im Internet zu finden ist. Darüber hinaus darf keine Rufumleitung stattfinden.

3. kann O2 die ersten beiden Optionen nicht umsetzen, bleibt Ihnen nur selbst die Möglichkeit, sich eine neuen Telefonnummer zu besorgen.


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie noch darauf hinweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist. Ich gehe davon aus, dass Sie die AGB's des Portalbetreibers gelesen haben und die Antwort durch akzeptieren entsprechend vergüten.

Sie akzeptieren einfach durch klicken auf den grünen AKZEPTIEREN Button.


Mit besten Grüssen

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Verständnisfrage?

Ansonsten bitte ich die gelesene Antwort zu akzeptieren.


Mit besten Grüssen

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Verständnisfrage?

Ansonsten bitte ich die gelesene Antwort gem. den AGB's des Portalbetreibers zu akzeptieren. Eine kostenlose Rechtsberatung ist auf diesen Portal nicht erlaubt.


Mit besten Grüssen

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz