So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Im Jahre 2001 verkaufte die Commerzbnk an meine damals 89-

Kundenfrage

Im Jahre 2001 verkaufte die Commerzbnk an meine damals 89- Jährige Tante eine CFB 137 Immobilienfonds- Beteiligung in Höhe von 76693,78 € unter dem Namen "Wertentwicklungsfonds", ohne sie über die Risiken des Wertverlustes bis zum Totalverlust zu beraten. Die Beteiigung ging durch Erbschaft ab 12.12.2007 in meinen Besitz über und wird derzeit nur noch mit einem Wert von 57% des ursprünglichen Zeichnungsbetrages gehandelt. Wegen Nichtberatung der alten Dame über die Risiken und die hohen Beraterboni durch die vermittelnde Commerzbank möchte ich den Vertrag durch ein Beschwerdeverfahren anfechten, was wegen drohenden Verstreichens der 10- Jahresfrist nur noch bis zum Jahresende 2011 sein kann, aber über Sie auf diesem Wege u.U. noch fristgemäss möglich wäre, wie mir die Rechtsanwälte Kälberer Weithas und Kittel in Berlin, Tel. Nr. 030 XXXXXXXXX mitteilten.
Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.
D. Hahn
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

In der Tat kann man jetzt noch bis 31.12. gegen den Vertrag vorgehen.

Dazu muss der Schaden beziffert und ein Mahnbescheid bei Gericht eingelegt werden.

Aufgrund des Streitwertes sollten Sie einen Anwalt beauftragen.

raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung: Rechtsanwalt
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Warum haben Sie negativ bewertet?

Sie können doch Nachfragen stellen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

das war ein bischen dünn. Ich möchte Informationen über das Ombudsmannverfahren, kein Rechtsanwalt wird bis zum Jahresende noch friswahrend tätig.

Dr. Hahn

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich kann Sie gern darüber informieren. Bitte kümmern Sie sich einstweilen darum, dass die negative Bewertung gelöscht wird.

Danke.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich kann zwar Nachfragen stellen, aber nicht ohne jeesmal nach Boni und weiteren Zahlungen gefragt zu werden, das ist nicht fair, Ihre Antwort für 75,- € war ein Gemeinplatz.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich verlange kein weiteres Geld.

Klären Sie das bitte mit dem Plattformbetreiber ab und lassen Sie auch die negative Bewertung entfernen.

Danke.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
warum erhalte ich von Ihnen nicht die einzig gewünschte Information über das Ombudsmannverfahren mit Vordruck und Handlungsanweisung und Procedere für mein Problem ? Oder kennen Sie das Verfahren auch nicht ?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Einen Vordruck gibt es hier nicht - lediglich eine Beratung, die ich Ihnen ja geben würde, aber erst, wenn die negative Bewertung entfernt wurde.

http://www.versicherungsombudsmann.de/Navigationsbaum/Verfahrensordnung.html

Die für Sie wichtigsten Punkte sind nachfolgend zusammengefasst:
Das Verfahren ist für Sie als Verbraucher kostenlos. Sie tragen nur eigene Kosten wie beispielsweise für Porto und Telefongespräche.
Der Versicherungsombudsmann kann bei Beschwerden zu Hausrat- und Gebäudeversicherungen ebenso helfen wie bei Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherungen. Auch die Unfall-, Lebens-, Renten- und Berufsunfähigkeitsversicherungen gehören zu seinem Aufgabenbereich, die Krankenversicherungen allerdings nicht.
Sind Sie mit einem Bescheid Ihres Versicherungsunternehmens nicht einverstanden, dann geben Sie bitte zuerst ihm die Möglichkeit, die Entscheidung zu überprüfen. Sollte Sie das Ergebnis nicht zufrieden stellen, können Sie den Ombudsmann einschalten. Dies ist sowohl ein Gebot der Fairness gegenüber dem eigenen Vertragspartner als auch eine Voraussetzung nach der Verfahrensordnung des Versicherungsombudsmanns (VomVO).
Die Mehrzahl der Beschwerdeverfahren wird in etwa drei Monaten abgeschlossen. Einzelne komplizierte Fälle können etwas länger dauern.
Für die Dauer des Verfahrens verjähren Ihre etwaigen Ansprüche nicht. Dies stellt die Verfahrensordnung sicher.
Sie brauchen die Entscheidung des Ombudsmanns, egal wie sie ausfällt, nicht zu akzeptieren. Ihnen steht immer noch der Weg zu den Gerichten offen. Sofern der Ombudsmann die Beschwerde zu Ihren Gunsten entscheidet, muss sich der Versicherer bis zu einem Betrag von 10.000 Euro daran halten.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich werde die negative Bewertung entfernen, aber erst wenn die Beratung befriedigend war. Der Konserventext Ombudsmann betrifft Versicherungen, um die es hier nicht geht. Schon wieder eine Fehlleistung. Es handelt sich um einen geschlossenen Immobilienfonds der Commerzbank.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Der Ombudsmann ist auch dafür zuständig, da es sich um eine Kapitalanlage handelt.

Es gibt auch einen Ombudsmann für das Verfahren gegen Banken.

Besser wäre aber ein Mahnbescheid.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Also gut, wie komme ich an den Ombudsmann, Zugang, Verfahren.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
http://www.bankenverband.de/downloads/ombudsmann/anschreiben-ombudsmann-formular.pdf

Sie müssten das Kontaktformular ausfüllen und abschicken.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz