So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Anja Merkel.
Anja Merkel
Anja Merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2255
Erfahrung:  Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Anja Merkel ist jetzt online.

Hallo, ist eine Bedingung des Trennungsjahres vor der endgültigen

Kundenfrage

Hallo,
ist eine Bedingung des Trennungsjahres vor der endgültigen Scheidung unter Anderem, dass die getrennten Haushalte auch über getrennte Konten laufen?
Wir hatten in der Zeit unser gemeinsames Konto beibehalten.
Müssen wir jetzt damit rechnen, dass wir rückwirkend anderen Steuerklassen zugeteilt werden? Da mein Mann mehr verdient, ist er deshalb noch in StKl 1 und ich in StKl 5.
Viele Grüße!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,


ich beantworte Ihre Frage aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben folgendermaßen.


Das gesetz schreibt eine häusliche Trennung, jedoch keine Kontotrennung vor. Im Trennungsjahr können die Steuerklassen beibehalten werden. Eine andere steuerliche Veranlagung im Trennungsjahr muss explizit beantragt werden.


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie noch darauf hinweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist. Ich gehe davon aus, dass Sie die AGB's des Portalbetreibers gelesen haben und die Antwort durch akzeptieren entsprechend vergüten.

Sie akzeptieren einfach durch klicken auf den grünen AKZEPTIEREN Button.


Mit besten Grüssen

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Anja Merkel und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
http://www.scheidung-online.de/steuern.html
Hallo Frau Merkel. Es ist doch noch eine Frage zu Ihrer Antwort aufgetaucht. Wie ist sie mit den Aussagen auf oben angegebener Seite vereinbar?
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Diese Seite sagt doch das, was in meiner Anwort steht.
"Es ist nicht etwa so, dass man die Steuerklasse erst nach dem ersten Trennungsjahr oder gar erst bei der Scheidung ändern müsste."

Ergänzen möchte ich noch, dass ein steuerliches Jahr ein Kalenderjahr darstellt. Dennoch werden Sie nicht sofort getennt veranlagt, sondern im laufenden Kalenderjahr (insofern bitte ich um Entschuldigung für das Missverständnis) nur auf Antrag.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz