So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17005
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, habe für meinen Traktor einen gebrauchen Frontlader

Kundenfrage

Hallo,
habe für meinen Traktor einen gebrauchen Frontlader bei einen gewerblichen Händler für Schlepperteile online gekauft.
Es wurde mir versichert dass dieser nicht verzogen ist und Kategorie 3 sein soll und vorne an der Aufnahme der Schaufel verstärkt worden ist.
Heute ist der Frontlader angekommen und ich musste feststellen das dieser mehrmals geschweißt, gebrochen und verzogen ist, so das er nicht mehr als Kategorie zwei oder drei verwendet werden kann.
Von den beiden Hydraulikzylinder ist einer noch original aber auch geschweißt und der andere ist ein viel zu kleiner der nicht dazu passt.
Der Verkäufer hat die Teile alle mit Farbe übergemahlt so dass es auf den Fotos nicht zu erkennen war.
Habe ich eine Chance bei einer Klage dass der Verkäufer die Ware zurücknehmen muss?
Wenn ja wer kommt für die Versandkosten auf?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Da de Ware entgegen der ausdrücklichen Zusicherung des Verkäufers nicht mangelfrei ist, können Sie Nachbesserung verlangen.

Der Verkäufer muss dann die Mängel beseitigen.

Kommt er dem nicht nach können Sie auch vom Kaufvertrag zurücktreten.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Was mache ich wenn der Verkäufer nicht reagiert?

Und wer kommt im Fall der Kaufrückabwicklung für die Versandkosten auf?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Was mache ich wenn der Verkäufer nicht reagiert?

 

- Sie schicken ihm ein Einschreiben mit Rückschein. Wenn er dann nicht reagiert, wird dies fingiert.

 

Und wer kommt im Fall der Kaufrückabwicklung für die Versandkosten auf?

 

- Der Verkäufer.

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Was mache ich dann wenn er immer noch nicht reagiert oder alles abstreitet?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann sollten Sie einen Anwalt einschalten und dann ggf. klagen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Können Sie mir einen Anwalt empfehlen der sich in solchen Sachen auskennt, meine PLZ 19348.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz