So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten morgen,ich möchte wissen ob die Stadtwerke jemanden den

Kundenfrage

Guten morgen,ich möchte wissen ob die Stadtwerke jemanden den Strom abstellen dürfen,auch wenn noch rest Schulden aus einer anderen Wohnung bestehen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Grundsätzlich hat der Energielieferant die Möglichkeit zu unterbrechen, soweit aus dem Vertragsverhältnis Rückstände bestehen. Es ist hierbei unerheblich, ob es sich um die aktuelle oder vorherige Wohnung handelt.

Der Grundversorger ist bei der Nichterfüllung einer Zahlungspflicht durch den Kunden nicht gemäß § 19 StromGVV berechtigt, die Versorgung zu unterbrechen, wenn der Kunde darlegt, dass ausreichend Aussicht besteht, dass er seiner Verpflichtung nachkommen wird (Urteil Amtsgericht München vom 19.09.07 AZ 242 C 4590/07)

Warten Sie keinesfalls ab, bis Sie eine Zusage zur Ratenzahlung auf die rückständigen Beträge vom Stromversorger erhalten, sondern beginnen Sie umgehend eigenständig mit der Ratenzahlung. Teilen Sie dem Stromversorger mit, dass Sie die Ratenzahlung aufnehmen.

Wenn Sie Leistungen nach dem SGB II oder Wohngeld beziehen, können Sie dort einen Antrag auf ein Darlehen zur Begleichung der Stromschulden stellen.

Soweit noch keine Unterbrechung der Versorgung erfolgt ist, können Sie beim Amtsgericht einen Antrag auf Vollstreckungsschutz nach § 765 a ZPO stellen. Legen Sie dort dar, dass die Vollstreckung eine unzumutbare Härte für Sie darstellt und Sie die ausstehenden Beträge durch Ratenzahlung zeitnah bedienen werden.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie eine Nachfrage oder weiteren Klärungsbedarf? Wenn nicht, bitte ich um Akzeptanz meiner Antwort.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie eine Nachfrage oder weiteren Klärungsbedarf? Wenn nicht, bitte ich um Akzeptanz meiner Antwort.