So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26849
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

hallo, wollte mal fragen ob das stimmt mit diesem Euro Inkasso

Kundenfrage

hallo,
wollte mal fragen ob das stimmt mit diesem Euro Inkasso Solutions,postfach 11007 - 36094 petersberg das die ihr unwesen treiben und jedem das geld aus der tasche ziehen?
habe schon 4briefe bekommen und in den ersten beiden waren gleich 2 rechnungen wo ich zahlen sollte,hab ich aber bis jetzt nicht gemacht.
in den letzten beiden briefe war jetzt nur noch eine rechnung aber die beläuft sich mitlerweile auf satte 190€.
jetzt wollen sie weitere schritte veranlassen um an das geld zu kommen,welche schritte steht nicht anbei.
sollte ich doch lieber zahlen?
meine e-mail adresse lautet "[email protected]".

MGF
Ralf
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Soweit die Forderung dieses Inkassobüros nicht berechtigt ist, sollten Sie den Zahlungsaufforderungen weiter nicht nachkommen.

Um weitere Anschreiben dieses Inkassobüros zu vermeiden, sollten Sie dieses Büro anschreiben mitteilen, dass Sie die Forderung bestreiten und nicht zahlen werden.

Damit sollte die Tätigkeit des Inkassobüros auch zu Ende sein.

Warum:

Inkassobüros können nur unbestittene Forderungen durchsetzen.

Sollte wieder erwarten sich die Gegenseite sich nochmals melden brauchen Sie nicht weiter reagieren.

Tätig werden müssen Sie erst dann wieder, wenn der Gegner wider Erwarten ein gerichtliches Mahnverfahren anstrengt, oder Klage einreicht.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt