So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich habe folgende Fragen: Ich wohne mit meiner 60 % geistiger

Kundenfrage

Ich habe folgende Fragen:
Ich wohne mit meiner 60 % geistiger 22 jährigen Tochter in einer ca 93 Qm großer Wohnung.Wieviel Qm und wieviel Mite steht jedem von uns zu?Demnächst werden wir einen Untermieter haben.Dann steht uns ja mehr zu oder ?Meine Tochter geht noch nicht arbeiten,wir beziehen Hartz 4 ,und ich gehe auf 400 ; Euro Basis arbeiten.Der baldige Untermieter geht arbeiten und hat ca 1000; Euro Verdienst.Meien Vermieterin hat mir die Nebenkostenabrechnung für 2010 gegeben.Sie will von mir knapp üner 1000 ; Euro haben.Fur 2 PersonenIch habe bis jetzt jeden Monat 190; Euro Nebenkosten gezahlt,und zusätzlich seit August 2011 zusätzlich 20 Euro jeden Monat.Wegen der Nebenkostennachzuahlung kann ich beim Amt eine Unterstützung erbeten.
Um schnelle Antwort bitte ich .
Danke.
Claudia herrmann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Sie sollten selbst ebenfalls ergänzende Leistungen nach dem SGB II beantragen. Ihnen steht allerdings zusammen mit Ihrer Tochter lediglich eine 60 qm Wohnung zu. Die Höhe der vom Amt zu übernehmenden Miete müssen Sie direkt anfragen.

Der Untermieter müsste dann von Ihnen 33 qm anmieten, so dass die restlichen Kosten von der ARGE übernommen werden.