So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-steininger.
ra-steininger
ra-steininger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 304
Erfahrung:  Rechtsanwalt seit 2002
57738891
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-steininger ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich möchte eine Klage gegen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich möchte eine Klage gegen einen ärztlichen Kollegen einreichen, der sich zu Unrecht mit einem falschen Professoren-Titel schmückt und damit die Konkorrenzsituation zu seinen Gunsten beeinflusst.

Wie wäre der Ablauf? Welche Kosten müsste ich tragen? Würden im sehr wahrscheinlichen Fall einer erfolgreichen Klage die Kosten auf den Klagegegner übergehen?

MfG!
H. Mahn [email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-steininger hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

ohne die Situation genau zu kennen müssten Sie den "Prof." wohl zunächst abmahnen. Danach könnten Sie eine Unterlassungsklage erheben, ggf. zunächst im Wege des einstweiligen Rechtschutzes.

Zunächst haften Sie für alle entstehenden Anwalt- und Gerichtskosten.

Im Falle des Obsiegens hätten Sie einen Erstattungsanspruch.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der "Prof." wurde bereits abgemahnt, hat auch den unberechtigten Titel auf seinen Praxisschildern bereits überklebt. Er führt den Titel "Professor" jedoch weiterhin bei der KV Hessen (www.kv-hessen.de, Arztsuche) und beim Ärztebewertungsportal Jameda (www.jameda.de), zu finden unter "Prof." Dr. Klaus Küllmer in Bad Vilbel.

Mit welchen Kosten muss ich denn jetzt rechnen und an welchen Anwalt kann ich mich wenden, ich hab gehört es gibt "Abmahnungsanwälte"?
Experte:  ra-steininger hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Kosten dürften sich sicherlich im 4-stelligen Bereich bewegen.

Sie sollten einen Anwalt im Bereich Wettbewerbsrecht wählen.
Experte:  ra-steininger hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ist noch etwas unklar? Ansonsten bitte ich, die Antwort gem. AGB zu akzeptiren. Danke!