So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

.. unser Fahrzeug Mercedes A170 W168 war im letzten Jahr 3

Kundenfrage

.. unser Fahrzeug Mercedes A170 W168 war im letzten Jahr 3 Mal in der Werkstatt wegen Einspritzdüsen undichtheit. 4 Einspritzdüsen wurden erneuert. der Zylinderblock abgefräst. Jetzt vor 2 Tagen das gleiche Problem wieder. Einsrpitzdüsen defekt und wir haben das Fahrzeug sofort in die gleiche Werkstatt gebracht. Nun meine Frage welche gesetzlichen Garantiebestimmungen gelten bei einer KFZ Reparatur ? Soweit mir bekannt ist auf Teile die durch eine Werkstatt eingebaut wurden gelten 24 Monate . Aber wo finde ich die Gesetzesbestimmung und muss ich die volle Arbeitszeit wieder bezahlen oder ist das auch geregelt. Was kann ich tun. Mich interessiert welches Gesetz das Regelt wo ich das finden kann. Was gilt für Material die Garantiebestimmung und was ist mit der Arbeitszeit ? Ich danke XXXXX XXXXX im Vorraus für eure Hilfe ich kann Sie wirklich gut gebrauchen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Zu unterscheiden ist hier zwischen Garantie und Gewährleistung. Garantie ist eine freiwillige Zusage des Unternehmens auf die erbrachte Leistung.

Die gesetzliche Gewährleistung ist im BGB geregelt. Bei einer Reparatur handelt es sich um einen Werkvertrag. Die Gewährleistung beträgt 2 Jahre.§ 634 a Abs. 1 Nr. 1 BGB.

Die Gewährleistungsfrist kann allerdings durch vertragliche Vereinbarung auf ein Jahr reduziert werden.

Die gesetzliche Regelung zur Gewährleistung ergibt sich aus den §§ 633 BGB folgende. Liegt das Verschulden für den Mangel bei der Werkstatt, so hat die Werkstatt das Fahrzeug kostenfrei wieder herzustellen.

Allerdings gibt es hier eine Beweislastumkehr. In den ersten 6 Monaten ab Reparatur wird unterstellt, dass die Reparatur der Werkstatt mangelhaft ist und die volle Gewährleistung greift. Ab dem 7. Monat nach der Reparatur trifft Sie als Kunde die Beweislast dafür, dass die Reparatur von vorne herein mangelhaft gewesen ist, um Ihre Gewährleistungsansprüche geltend machen zu können.

Einspritzdüsen sind zwar Verbrauchsteile haben aber dennoch eine längere Lebensdauer als 1 Jahr. Hier könnte es sich auch um einen Produktfehler handeln. Wenn sie bei einer Vertragswerkstatt des Herstellers waren, nehmen Sie zum Hersteller des Wagens Kontakt auf und versuchen darüber eine Kulanzregelegung herbeizuführen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank Herr Rösenmeier,


sind Sie als Rechtsanwalt in der Lage mich ggf. zu Vertreten ? Ich bin über die Advocard Rechtsschutzversichert.


Mfg

Michael Weber

Tel: 0172 5414724
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

grundsätzlich könnte ich Sie vertreten. Gerade die Rechtsschutzversicherungen übernehmen aber die Kosten aus der Ortsverschiedenheit nicht, so dass ich Ihnen empfehlen würde, einen Kollegen vor Ort zu beauftragen. Wenn Sie mir sagen in welcher Stadt Sie leben, kann ich Ihnen gerne einen Kollegen empfehlen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich komme aus der Gegend von Nürnberg

 

 

Grüße

 

Michael Weber

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.

Anwaltskanzlei Greiner
Bauerngasse 11
90443 Nürnberg

Tel.: 0911 / 27 411 712
Fax: 0911 / 27 411 713

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage ?


Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie dann keine Nachfrage mehr haben, darf ich noch höflichst an das Akzeptieren erinnern.

Vielen Dank.