So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16967
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin heute beim Arbeitsamt gewesen und wollte

Kundenfrage

Guten Tag,
ich bin heute beim Arbeitsamt gewesen und wollte mich über eine Förderung zur Selbstständigkeit informieren, doch man sagte mir ich hätte keinen Anspruch darauf, weil ich ein Arbeitssuchender ohne Bezahlung bin! Wenn ich eine Förderung in Anspruch nehmen möchte, muss ich erst einmal 150 Tage Arbeitslosengeld beziehen und das wiederum bekomme ich erst wenn ich ein Jahr lang ohne Unterbrechung in einer Festeinstellung gestanden habe. Mein Problem ist nun, ich habe die Möglichkeit einen laufenden Betrieb zu übernehmen und sogar neue Arbeitsplätze zu schaffen, zum 01.01.2012. Meine Frage ist, was kann ich tun um doch irgend wie an eine Förderung heran zu kommen ohne das ich mich von meiner Frau scheiden lassen muss,oder sie ihren Job kündigen muss damit sie Arbeitslosengeld beziehen kann und wir dann an die Förderung heran kommen können. Was bitte ist bloß mit unserem Staat los????
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Den Gründungszuschuss von der Arbeitsagentur bekommen Sie nur, wenn noch ein Anspruch auf 90 Tage ALG besteht.

Anderenfalls kann man über das Jobcenter eine solche Förderung beantragen.

Auch die IHK bieten Förderungen an.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen Dank für die zügige Bearbeitung

leider sind dieses Informationen die ich bereits wusste und ich Ihnen ja auch mitteilte und es sind 150 Tage ab 2012.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie meinen, dass man 150 Tage ALG beziehen muss. Ich meine, dass ein Restanspruch von 90 Tagen bestehen muss. Das ist ein Unterschied.

Bestehen sonst noch konkrete rechtliche Fragen?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie sagten mir beim Arbeitsamt, dass es in diesem Jahr noch 90 Tage sind und ab 2012 150 Tage Restanspruch. Ich hatte mich falsch ausgedrückt
nun die beim Jobcenter haben wiederum mir gesagt,dass sie für mich nicht mehr zuständig sind.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, danke.

Sie sind zwar arbeitssuchend gemeldet, bekommen aber kein ALG. Damit fällt auch der Anspruch auf den Gründungszuschuss weg.

Sie sollten sich daher an die IHK wenden, die Ihnen Förderungen der Gfaw und der Aufbaubank etc. besorgen kann.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hierzu gibt es noch eines zur Information sagen, leider bin ich noch bis Aug.-2012 Insolvent. Habe von meinen Insolvenzberater aber grünes Licht bekommen. Meines Wissens gibt es für Insolvente keinen Kredit oder verhält sich es in diesen Fall anders
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es geht ja nicht nur um Kredite, sondern auch um Förderungen.

Wichtig ist ein stimmiger Businessplan.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen Dank für Ihr Arrangement,
aber ich finde 45,-€ ein wenig viel für eine verwertbare Antwort ( IHK ) denn das Andere wusste ich ja bereits
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Alles Gute.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz