So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16996
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Meine Exschwiegertochter fordert über einen Anwalt eine Darlegung

Kundenfrage

Meine Exschwiegertochter fordert über einen Anwalt eine Darlegung meiner Einkünfte, um Unterhalt für die 14 jährige Tochter zu fordern. Mein Sohn zahlt regelmäßig Unterhalt, da die Kindsmutter Hartz 4 Epfängerin isr, bekommt sie nur den Regelsatz für das Kind. Ist diese Forderung berechtigt? Kann man von der gesunden Mutter auch verlangen, dass sie sich eine Arbeit sucht? Freundl. Gruß
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Welche Art Unterhalt fordert die Kindsmutter von Ihnen als Oma / Opa?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
sie forgert Barzahlungen in einer noch zu berechnenden Höhe
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Für den Kindesunterhalt?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie sind aber als Oma / Opa nicht verpflichtet, Unterhalt für das Kind zu zahlen.

Wie kommt die Kindsmutter denn darauf?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
danke- erledigt-für 60 Euro- das sie dazu nicht berechtigt ist wußte ich berets selber- aber in wieweit sie das Spiel treiben kiann- ich werde eine Antwort finden und kann sie so leider nicht weiter empfehlen
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wir sind doch noch gar nicht fertig mit der Beratung. Ich stelle Nachfragen, um den Sachverhalt zu ermitteln.

Wie wird denn seitens der Kindsmutter begründet, dass sie Unterhalt von Ihnen will?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
dann Entschuldigung, es gibt keine Begründung. Ich denke, sie weiß auch, dass sie keinen Anspruch hat, will nur Gemeinheiten loswerden und vielleicht hofft sie auf meine Unwissenheit.
1. sie ist Alkoholikerin, hat auf Grund dieser "Krankheit" noch nie gearbeitet, bzw, Steuern gezahlt.
2.erweckt aber, weil sie klein und nett ist und mit Redetalent auftreten kann (betrunken geht sie nicht auf die Sraße) überall Mitleid
3. möchte ich hauptsächlich wissen: hat ein Hartz4 Empfänger Anspruch auf erhöhtes Kindergeld- dieses gezahlt von mir? Oder wird diese Summe wieder von den gesetzlichen Hartz4 Bezügen abgezogen? Mein Sohn ist vom Sozialamt angewiesen keine direkten Zahlungen zu leisten ( die gelten als nicht gezahlt), er zahlt an das Sozialamt von dem sie ihre Bezüge erhält.
Oder ist es doch besser mich an einen Anwalt vor Ort zu wenden?
Ich habe mich für diesen Weg entschieden, weil ich derzeit krank bin und noch keinen Anwalt nötig hatte und darum auch keinen hier kenne, was sich natürlich jederzeit ändern läßt
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Auch als Leistungsbezieherin hat sie keinen Anspruch auf erhöhten Unterhalt.

Sie bezieht normal Kindergeld von der Familienkasse und bekommt vom Kindsvater Unterhalt für das Kind.

Zusätzlich können die Hartz-4-Leistungen erhöht werden.

Sie müssen aber keinen Unterhalt zahlen.

Sie weisen die Forderung zurück.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz