So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5859
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

hallo,ich wurde ausgesteuert von der aok weil die zeit der

Kundenfrage

hallo,ich wurde ausgesteuert von der aok weil die zeit der krankengeldzahlung vorbei war ,habe jetzt fast ein jahr alg1 bezogen und bin noch nicht arbeitsfähig und ein rentenantrag läuft wie gehts jetzt weiter ? mein mann arbeitet im winter in österreich ich hab mein fuß im gips und dann keine krankenversicherung ,habe eine andere krankheit jetzt tritt dann die aok wieder ein ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

die Höchstdauer für den Bezug von Krankengeld (78 Wochen) bezieht sich auf ine Krankheit. Für jede Krankheit entsteht der Anspruch. Ob eine andere oder diesselbe Krankheit vorliegt, entscheide im Zweifel der medizinische Dienst.

Erhalten Sie keine Renten können Sie -dies ist vom Einkommebn Ihres Mannes abhängig - Leistungen nach dem SGB II beantragen. Werden diese Leistungen bewilligt, werden auch Krankenversicherungsbeiträge gezahlt. Erhalten Sie keine Leistungen, müssen Sie sich selbst versichern.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen dank ! kann ich noch eine frage ohne mehkosten stellen ?
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte fragen Sie !
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wenn der medizinische dienst eine zahlung dann ablehnt und alg2 bekomme ich nicht weil mein mann in österreich gahalt bezieht könnte ich dann auch über seine krankenversicherung in österreich mitversichert werden so wie hier in deutschland ?
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

grundsätzlich ist auch in Österreich eine Familienversicherung existent. Voraussetzung um über diese bei Ihrem Mann versichert zu sein ist, dass Sie sich als Angehörige gewöhnlich in Österreich aufhalten.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich kann leider nicht mit weil ich ja krank bin sonst hätte ich auch wieder dort gearbeitet wohin kann ich mich noch wenden um hilfe zu bekommen ?
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie können nur einen Antrag auf Leistungen nach dem SGB II stellen. Auch wenn nur geringfügige Leistungen gewährt werden, besteht die KV. Anderenfalls müssten Sie sich direkt mit einer KV Ihrer Wahl in verbindung setzen und sich ein Angebot für eine freiwillige Versicherung machen lassen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Bitte das Akzeptieren und Bewerten nicht vergessen. Danke !
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen dank aber es hat mir nicht weiter geholfen deshalb akzeptiere ich nicht
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es ist bedauerlich, dass Ihnen nicht geholfen werden konnte, obwohl Ihnen die gesetzliche Lage geschildert wurde.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass



Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz