So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich beziehe Hartz IV und habe mich nach einer Räumungsklage

Kundenfrage

Ich beziehe Hartz IV und habe mich nach einer Räumungsklage vor Gericht mit dem Kläger geeinigt fristgemäß zum 31.11.201 auszuziehen, und habe dafür 4.000,- Euro als Umzugsbeihilfe erhalten.
Ich bin zum 01.12. 2011 vom Landkreis Starnberg nach München gezogen.
Jetzt will das Jobcenter München mir diese 4000,- Euro als Einkommen anrechnen.
Kann ich das abwenden ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn Sie eine entsprechende zwecktreue Verwendung des Geldes nachweisen können, kann das Geld nicht als Vermögen angesetzt werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz