So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Anja Merkel.

Anja Merkel
Anja Merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2154
Erfahrung:  Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Anja Merkel ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren! Was ist (un-)möglich nach

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren!

Was ist (un-)möglich nach 35 Jahren Ehe - ich bin 60 Jahre alt und in einem Beziehungs-Burnout. Meine Pension ab 12/11 wird knapp 1000.- € betragen. Als Psychotherapeutin arbeite ich noch geringfügig in meiner Praxis weiter.
In der Wohnung meines Ehemannes (gemeinsame 2 Kinder) stehe ich im Grundbuch. seit 20 Jahren befindet sich die ehemalige Arzt-Ordination meines Vaters als Erbe / Ferienhaus in meinem Besitz.
Wird Letzteres bei einer Scheidung in das gemeinsam Erarbeitete mit einbezogen? Muss ich damit rechnen, diese mögliche Bleibe bei Aufteilung zu verlieren bzw. nicht erhalten zu können?
Was ist in meinem Alter noch alles zu bedenken, wenn ich an Trennung denke?
Gibt es - wie in Dtl. - einen Trennungsvertrag?


Ich hoffe, Sie stehen - ebenso wie ich - beruflich unter Schweigepflicht!

Mit freundlichen Grüßen

Eva Beran
1090 Wien
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sehr geehrte Ratsuchende,



ich beantworte Ihre Frage aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben folgendermaßen.


1. Wird Letzteres bei einer Scheidung in das gemeinsam Erarbeitete mit einbezogen? Muss ich damit rechnen, diese mögliche Bleibe bei Aufteilung zu verlieren bzw. nicht erhalten zu können?

Den Ehegatten steht es nach österreichischen Recht grundsätzlich frei, das Schicksal ihrer Vermögensmassen durch Vereinbarung zu bestimmen. Dies kann entweder durch wechselseitigen Verzicht, d.h. die gesetzliche Gütertrennung während der Ehe wird auch nach der Ehelösung beibehalten oder durch Teilung eines gütervertraglichen Gemeinschaftsvermögens oder durch Übertragung von Vermögensteilen des einen auf den anderen Gatten geschehen.

Ausgeschlossen von der Aufteilung sind alle von den Ehegatten in die Ehe eingebrachten, von Todes wegen oder durch Drittschenkung erworbenen Sachen. Insoweit ist das geerbte Ferienhaus nicht der Aufteilung unterzogen, ebenso wie übrigens auch der Berufsausübung dienenden Sachen sowie Unternehmen und Unternehmensanteile, sofern diese nicht bloße Wertanlagen darstellen.

2.Was ist in meinem Alter noch alles zu bedenken, wenn ich an Trennung denke?

An mögliche Unterhaltsverpflichtungen. lassen Sie sich jedoch einvernehmlich scheiden, können Sie frei vereinbaren, ob einer dem anderen Unterhalt zu zahlen hat, oder ob Sie gegenseitig auf Unterhaltsansprüche verzichten.

3.Gibt es - wie in Dtl. - einen Trennungsvertrag?

Der Trennungsvertrag bzw.Scheidungsfolgenvereinbarung in Deutschland regelt hauptsächlich Kindes- und Ehegattenunterhalt sowie die vermögensrechtlichen Ansprüche, welche die Ehegatten gegeneinander haben, Nutzung der ehelichen Wohnung und Umgangsrecht mit den Kindern.

Dies ist ebenfalls in Österreich möglich und wenn vorhanden können diese Gegenstände auch schon im Ehevertrag geregelt sein. Zur vertraglichen Vereinbarung sollten Sie jedoch dringend einen österreichischen Familienrechtsanwalt vor Ort bauftragen.


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie noch darauf hinweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist. Ich gehe davon aus, dass Sie die AGB's des Portalbetreibers gelesen haben und die Antwort durch akzeptieren entsprechend vergüten.

Sie akzeptieren einfach durch klicken auf den grünen AKZEPTIEREN Button.


Mit besten Grüssen

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Anja Merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2154
Erfahrung: Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
Anja Merkel und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die Erstinformationen!

Trennungsvertrag:
Wie kann / muss ein solcher gestaltet / formuliert sein, was soll darin enthalten sein?

Was muss ich beachten, damit dieser nicht nachteilig für mich ausfällt (unter Berücksichtigung meiner persönlichen Erstinformationen an Sie)?

Mit freundlichen Grüßen

Eva Beran
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Frau Beran,

vielen Dank für die Nachfrage.

Bitte beachten Sie die AGB's dieses Portalbetreibers. Auf diesem Portal können nur allgemeine Rechtsfragen geklärt werden, ein konkreter Entwurf darf und kann hier nicht seriös erstellt werden.

Nur soviel: Regelmäßig geht es um nachehelichen Unterhalt und die eheliche Wohnung. Der Unterhalt kann gegenseitig ausgeschlossen werden, d.h. keiner muss dem anderen Unterhalt zahlen, mit Ausnahme der regelmäßgien Trennungszeit von 6 Monaten (Österreich). Außerdem können Sie regeln, wer in der ehelichen Wohnung wohnen bleibt. Bei minderjährigen Kindern wird das Umgangsrecht mit festgelegt.

Was müssen Sie beachten? Lassen Sie sich dringend zur Vertragserstellung von einem österreichischen Anwalt vor Ort beraten. Dieser kann mit Ihnen die beste Variante auf Grundlage aller relevanten Angaben der Eheleute (Einkommen, Renten, finanzielle Verpflichtungen etc.) finden.

Mit besten Grüßen

Anja Merkel, LL.M.
Rechtsanwältin

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz