So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3506
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren,habe ein Problem:vor einiger

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, habe ein Problem: vor einiger Zeit bekam ich mehrmals einen Anruf ob ich „Excel für die Praxis“ (Verlag für die deutsche Wirtschaft) bestellen möchte. Meine Antwort „nein“ brauche ich nicht, die Frage darauf ob mir Exemplare zugeschickt werden könnten, habe ich mit meinetwegen beantwortet. Zwei oder drei kamen daraufhin. Für mich war das erledigt, jetzt bekomme ich eine Rechnung und im Anschluss eine Mahnung. Was kann ich dagegen machen. Habe beim Verlag angerufen, erklärt dass ich nichts unterschrieben habe, die Antwort daraufhin Vertrag ist Vertrag. mit freundlichem Gruss
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Forderung ist nicht begründet, weil kein Vertrag zustande gekommen ist. Es mangelt insoweit an zwei übereinstimmenden Willenserklärungen.
Durch das bloße Zusenden von Exemplaren ist kein Schuldverhältnis begründet worden, aus dem sich eine Kostenpflichtigkeit Ihrerseits ergibt.

Sie sollten den angeblichen Vertrag vorsorglich widerrufen und die Sache auf sich beruhen lassen.
Sollte Ihnen ein Mahnbescheid zugestellt werden, rege ich an, sich durch einen Kollegen vertreten zu lassen.

Die Schilderung des Sachverhalts hat jedenfalls offenbar das Gepräge einer Abzocke.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz