So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26431
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Bekannter hat im Juni

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Bekannter hat im Juni 2011 seine Frau geheiratet und möchte sich jetzt aber wieder trennen da es nicht funktioniert.
Nun habe ich folgende Frage an Sie. Wieviel Unterhalt müsste er ihr zahlen?
2. Problem: Sie haben einen Anbau an ihrem Eleternhaus, Kreditkosten belaufen sich auf 150.000,-. Beide stehen im Kredit und dieser wurde vor der Eheschließung geschlossen.
Nun hierzu meine Frage: Kommt er da so einfach raus wenn sie sich dagegen stellen würde oder müsste er tatsächlich dafür aufkommen obwohl er da nicht mehr wohnt?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort sie wäre mir echt wichtig

MfG Simone Selz
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ich gehe davon aus, dass der Anbau auf dem Grundstück der Eltern steht?


MIt freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja der ist direkt an Ihr Elternhaus angebaut
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

In diesem Falle sind die Eltern Eigentümer des Anbaus.

In diesem Falle hat Ihr Bekannter gegen die Eltern einen Anspruch auf Freistellung hinsichtlich des Kredits über 150.000 EUR, da nur die Eltern einen Vorteil aus diesem Anbau haben. Ihr Bekannter dagegen hat keinerlei Rechte aus diesem Anbau, da er kein Eigentum daran erworben hat. Freistellung bedeutet, dass sich die Eltern verpflichten müssen, für die laufenden, vergangenen und zukünftigen Kreditverbindlichkeiten aufzukommen.

Diesen Anspruch kann Ihr Freund natürlich auch klageweise durchsetzen.

Hinsichtlich des Unterhaltsanspruchs gilt folgendes:

Der Unterhalt errechnet sich ganz grob wie folgt:

Die beiden Einkommen werden zusammengezählt und durch zwei geteilt. Das Ergebnis ist der sogenannte Bedarf. Von diesem Bedarf ist das Einkommen der Frau abzuziehen. Das Ergebnis ist der Unterhaltsanspruch der Frau.

Da die Ehe nur sehr kurz war wird dieser Unterhaltsanspruch grundsätzlich nur während des Trennungsjahres bestehen. Bereits während dieses Trennungsjahres ist die Frau verpflichtet eine Vollzeitstelle anzunehmen. Aufgrund der kurzen Ehedauer wird Ihr Bekannter keinen nachehelichen Unterhalt zu leisten haben (ich gehe davon aus, dass die Ehe kinderlos ist)


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.



Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja aber er steht doch mit im Kredit-Vertrag?
Das heißt doch das er Eigentümer ist oder?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht:

Nein, im Kreditvertrag wird das Eigentum nicht geregelt. Ausschlaggebend ist, wer im Grundbucht steht.

Wenn ein Haus auf einem fremden Grundstück gebaut wird, dann gehört das Haus automatisch dem Eigentüner des Grundstücks, also den Eltern.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Noch eine frage dann akzeptiere ich.
Was heißt nur in dem Trennungsjahr, darüber hinaus hat sie kein Anspruch mehr?
Die Ehe ist kinderlos und sie arbeitet auch Vollzeit.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ja, es liegt hier eine sehr kurze Ehe vor, Kinder die einen Unterhaltsanspruch rechtfertigen könnten sind nicht vorhanden. Aus diesem Grund ist allenfalls im Trennungsjahr Unterhalt geschuldet, nach der Scheidung jedoch nicht mehr.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz