So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

ich bin estin. wohne in Deutschland set 9.Jahre. Bekomme auch

Kundenfrage

ich bin estin. wohne in Deutschland set 9.Jahre. Bekomme auch balt deutsche Pass. Bin verheiratet. Mein Mann ist Artz, also selbständig. wir haben 2 Kinder: 8. Jahre und 3. Jahre alt. er hat noch ein Kind aus erste Ehe, 21.Jahre alt, den unterstützt mein Mann financiell über einen freiwilligen Vertrag zwischen Ihn und seine ex-Frau. Vor 5. Jahren haben wir das Haus gebaut. Meine Fragen sind: welche Rechte ich, als Ausländerin, zukünftige deutscher Ausweis Besitzerin, die sich nur als Hausfrau in Deutschland beschäftigt hat, im Scheidungsfall habe. Wie wir uns scheiden sollen im Fall dass unsere Ehe in Estland statt gefunden habe.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Sie hätten im Falle der Trennung jedenfalls erst einmal Anspruch auf Trennungsunterhalt.

Soweit Sie im Güterstand der Zugewinnsgemeinschaft leben, also dem gesetzlichen Güterstand, und zudem keine Ehevertrag entgegensteht, haben Sie im Falle der Scheidung Anspruch auf Zugewinnsausgleich.

Ihnen steht also die Hälfte des ehelichen Vermögenszuwachses zu.

Hierneben können Sie für die Kinder Unterhalt beanspruchen.

Im Scheidungsverfahren würde auch ein Ausgleich der Rentenanwartschaften erfolgen.


Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.



Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ergänzend kann ich Ihnen noch mitteilen, dass im Fall de Scheidung deutsche Recht anzuwenden ist, auch wenn die Ehe in Estland geschlossen worden ist.

Sie haben beide Ihren gewöhlichen Aufenthalt in Deutschland, damit wäre die Scheidung auch hier zu beantragen.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ergänzend kann ich Ihnen noch mitteilen, dass im Fall de Scheidung deutsche Recht anzuwenden ist, auch wenn die Ehe in Estland geschlossen worden ist.

Sie haben beide Ihren gewöhlichen Aufenthalt in Deutschland, damit wäre die Scheidung auch hier zu beantragen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz