So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17031
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ich besitze seit 1984 die "Green Card", habe Grundbesitz in

Kundenfrage

Ich besitze seit 1984 die "Green Card", habe Grundbesitz in den USA und lebe auch vor allem da, reise aber oft nach Deutschland und bin auch dort mit Dauerwohnsitz gemeldet.
1. Ist das legal?
2. Kann ich trotz deutschem "Hauptwohnsitz" die "Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit" mit Erfolg beantragen? Meine deutsche Rente wird in Deutschland ausgezahlt, in den USA hatte ich nie ein Einkommen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


die 182 183 Tage Regelung betrifft die Frage, ob sie in Deutschland oder in den USA steuerpflichtig sind.

Wenn Sie Wohnsitz in Deutschland haben und gleichzeitig in einem anderen Land und Einkünfte in Deutschland beziehen müssen Sie nur in Deutschland Steuern zahlen wenn Deutschland ein entsprechendes Abkommen mit dem anderen Staat hat.

Deutschland hat mit den USA ein Doppelbesteuerungsabkommen. Sie sind also in Deutschland steuerpflichtig wenn sie sich nicht länger als 183 Tage im Ausland aufhalten.

Ich gehe davon aus, dass Sie weiterhin deutsche Staatsangehörigkeit sind.

Die deutsche Staatsangehörigkeit kann man Ihnen nicht deshalb entziehen, weil sie eine Greencard haben und sich in den USA aufhalten.

Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben, sehr gerne können Sie nachfragen.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin


Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank





Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S