So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

hallo meine kinder wurden von jugendamt am dinstag raus genommen

Kundenfrage

hallo meine kinder wurden von jugendamt am dinstag raus genommen da sich mein mann von mir getränt hat und ein gutachten negativ ausgefallen ist aber dieses ging 10 min wo mein noch mann mehr gerädet hat als ist und nicht zu hause war meine kleine tochter díe erst 13 wochen alt ist wird noch gestillt kann man das da einfach so machen noch dazu sind alle 3 kinder getrennt
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werte Fragestellerin,

zu Ihrer Anfrage möchte ich gern wie folgt ausführen:

Eine Inobhutnahme der Kinder kann nur dann erfolgen, wenn das Wohl der Kinder massiv gefährdet ist. Sie haben hier nur von einer Trennung von Ihrem Ehemann berichtet und dass es ein Gutachten gab.

Sie sollten daher gegen die Inobhutnahme durch das Jugendamt vorgehen und umgehend einen Fachanwalt für Familienrecht vor Ort beauftragen. Der wird sich mit den entsprechenden Behörden für Sie in Verbindung setzen und entsprechende Anträge auf Rückführung beim Familiengericht stellen.
RA_UJSCHWERIN und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
das jugenamt meint das meine tochter und mein 1 jähriger sohn bindugstörungen haben und das ich auch eine zu meinen kindern hätte sowie das sie imozonalverwarlost werden wie soll ich damit umgehen
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dies muss im Zweifel durch ein familienpsychologisches Gutachten durch das Gericht geprüft werden. Das Jugendamt kann derartige Störungen überhaupt nicht verbindlich feststellen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
es wurde ein gutachten 2010 gemacht dies sagt aus das ich nicht erziehungsfähig sei die nette dame hat mich 10 min gesehen mehr nicht und ist eine freundin von denn jugendamt das mit mir zusammen arbeite kann ich ein zweits gutachten eiholen
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Selbstverständlich können Sie das. Eine ordnungsgemäße Begutachtung dauert wesentlich länger und endet in einem Gutachten eines Psychologen. Stellen Sie einen Antrag auf Rückführung der Kinder in Ihren Haushalt beim Familiengericht, dann wird ein solches Gutachten durch das Gericht beauftragt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wann erfahre ich wo meine kinder sind da ich das aufenhaltsbestimungsrecht nicht habe
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben einen Anspruch auf Umgang mit Ihren Kindern bis zur abschließenden Klärung der Aufenthaltsbestimmung.

Nehmen Sie am Montag Kontakt zum Jugendamt auf, ebenso wie zu einem Anwalt, und fordern Sie Ihr Umgangsrecht ein.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

jugendamt sagt 6 wochen darf ich sie nicht sehen meine tochter hat am 28.11 geburstag es wurde meine mann der abschieb der kidner auch verwerd meine 13 wochen alte tochter wir gestillt geht das einfach so

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das geht nur im absoluten Ausnahmefall so, aber da muss wirklich ernsthafte Sorge um die Kinder bestehen.
Eine Unterbrechung des Kontaktes von 6 Wochen kann das Jugendamt gar nicht anordnen.
Wenden Sie sich bitte umgehend einen Fachanwalt für Familienrecht bei Ihnen in der Stadt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
mein jetztiger anwalt sagt er kann da inmoment nichts machen was kann ich da tuhen
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Suchen Sie sich einen anderen Anwalt. Untätigkeit wäre jetzt schlecht für Sie. Sie benötigen einen Fachanwalt für Familienrecht, der sich auch mit den Behörden in Verbindung setzt und persönlich vorspricht.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz