So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1738
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

habe 2002 ein altes haus über eine renomierte bank finanziert

Kundenfrage

habe 2002 ein altes haus über eine renomierte bank finanziert und gekauft jetzt machen sie mir drohungen und wollen das haus versteigern ich bin zur zeit krank habe eine schwere knie operation hinter mir mein mann hat nur eine teilzeitbeschäftigung von monatl 570,00 ich bekomme krankengeld von nur runde 39,00 täglich was kann ich tun
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Für eine Versteigerung muss ein Vollstreckungstitel vorliegen.

Wahrscheinlich eine Grundschuld/Hypothek der Bank.
Die Bank kann derart das mit der Grundschuld/Hypothek belastete Grundstück im Wege der Zwangsvollstreckung verwerten.

Den meisten Sinn macht es, direkt mit der Bank (ggf. mithilfe eines Anwalts Ihrer Wahl) zu reden, wie eine Zwangsversteigerung unterblieben kann.

Ansonsten gilt:
Auf Antrag des Schuldners kann das Vollstreckungsgericht eine Maßnahme der Zwangsvollstreckung ganz oder teilweise aufheben, untersagen oder einstweilen einstellen, wenn die Maßnahme unter voller Würdigung des Schutzbedürfnisses des Gläubigers wegen ganz besonderer Umstände eine Härte für den Schuldner bedeutet, die mit den guten Sitten nicht vereinbar ist.

Altersbedingte Gebrechlichkeit und schwerwiegende gesundheitliche Risiken, die aus einem Wechsel der gewohnten Umgebung resultieren, wären zu Ihren Gunsten zu berücksichtigen. Nicht jede Erkrankung rechtfertigt aber die Gewährung von Vollstreckungsschutz.

bei einer schweren Knieoperation habe ich da erhebliche Bedenken, da wird leider ein Vollstreckungsschutzantrag nicht weiterhelfen.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Akzeptanz meiner Antwort; Rechtsrat darf hier nur gegen eine Vergütung erfolgen.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

falls Sie keine Nachfragen haben sollten, dann bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren, denn Rechtsrat darf hier nach den AGB nur gegen Bezahlung erfolgen. Vielen Dank.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

falls Sie keine Nachfragen haben sollten, dann bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren, denn Rechtsrat darf hier nach den AGB nur gegen Bezahlung erfolgen. Vielen Dank.