So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10577
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

guten Abend, ich möchte ein Testament verfassen .Habe drei

Kundenfrage

guten Abend,
ich möchte ein Testament verfassen .Habe drei Kinder aber nur ein Kind soll als Universalerbe eingesetzt werden.Ein Kind verzichtet schon zu meiner Lebzeit,das dritte Kind verlangt sein Erbanteil.

Der Dreh und Angelpunkt sind
1. Haus mit Grund und Boden ist unbelastet
2.Firma - ist unbelastet

Das Grundstück nebst Haus mußte beim Kauf der Firma vor 22 Jahren mitgekauft werden. Das Haus wurde mit 50.000 DM vom Bausachgutachter eingestuft. Fotos und weiter Gutachten zeigen das das Haus abrißreif war.

Das Grundstück mit Grund und Boden soll meine Tochter erben . Sie lebt und arbeitet
seit 20 Jahren mit im Haus und auf dem Grundstück , hat bei den Umbauarbeiten sowohl arbeitsmäßig wie auch finanziell mitgearbeitet.

Die Jungs - aus erster Ehe -wohnen nicht im Haus und haben sich weder beim Umbau noch den Erschließungsarbeiten auf dem Grundstück beteiligt.

Der eine Sohn verzichtet auf seinen Erbanspruch der andere aber nicht.

Nun möchte ich meiner Tochter das Haus mit Grundstück vererben , sie und meine Enkeltochter haben bereits lebenslanges Wohnrecht im Grundbuch eingetrage und mein einer Sohn soll - die Firma erben jedoch mit dem Vermächtnis diese weiter zu führen.
Damit denke ich einem eventuellen Erbschaftsstreit zuvorzu kommen.

Was aber wenn der Junge das Erbe ausschlägt bzw das Erbe antritt aber nach einer gewissen Zeit die Firma verkauft oder insolvent gehen lässt.Vorher aber hat er die Firmengelder verplämpert.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 6 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Haben Sie Fragen dazu?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Leideer haben Sie mir keine Antwortg gegeben , oder ich kann diese nicht finden.

Wo soll ich denn anklicken ?

 

Bisher haben Sie nur geschrieben :

zu Ihren Anliegen möchte ich gen wie folgt ausführen ........ (aber was ?)

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 6 Jahren.

Werte Fragestellerin,

 

bitte konkretisieren Sie Ihr Anliegen. Wünschen Sie Beratung, wie Ihr letzter Wille umgesetzt werden kann?