So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17057
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Mein Mann ist am 30.11.03 in Alanya verstorben, er hatte 3

Kundenfrage

Mein Mann ist am 30.11.03 in Alanya verstorben, er hatte 3 Wohnungen in Al.anya Ich habe in Deutschland Erb-u.Pflichtteilsverzicht gemacht, habe aber Zugewinn. Kann ich in der Türkei mein Erbe wegen Belegenheitrecht beantragen ich habe nicht auf Noterbrecht verzichtet.
Mein Zugewinn in Deutschland läuft bereits seit 8 Jahren, Nachlaßverwalter versucht mit aller Macht mir nichts zu geben. Er vertritt nur die Stieftochter, ist nicht neutral. Stieftochtr ist Alleinerbin, ich habe Zugewinn, die 3 Wohnungen wurden während der Ehezeit gekauft, bin verheiratet seit 06/2000, Wohnungen wurden 2002 gekauft.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Auskunft. Brigitte Mattern, Tel. 0931(NNN) NNN-NNNNE-mail:[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Haben Sie denn auch konkrete rechtliche Fragen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie muß ich in der Türkei vorgehen, evtl. Friedensgericht, Erbschein beantragen ??
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dazu sollten Sie einen im türkischen Recht erfahrenen Anwalt beauftragen.

Wo leben Sie? Gern empfehle ich Ihnen einen Kollegen.
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17057
Erfahrung: Rechtsanwalt
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das weiß ich auch, ich dachte Ihre Experten können bessere Auskünfte erteilen. Das ist hinausgeschmissenes Geld. Ich erwarte die Rückzahlung meiner angewiesenen 45,--Euro. Darauf kann ich verzichten,
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte wenden Sie sich dazu an den Kundenservice.