So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10294
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wir waren ja schon beim Arzt in der Klinik die sagte es sieht

Kundenfrage

Wir waren ja schon beim Arzt in der Klinik die sagte es sieht nicht aus wieein Sturz darum sollte das an die Rechtsmedizin gegeben werden der vater hat mich angezeigt und verlangt von mir das das Kind bei ihn bleibt erstmal und das ich ihn 2 mal in der Woche besuchen kann mit sein Bruder ich will ihn aber wieder hier haben ich habe den kleinen Kerl nichts getan
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

das ist ein schwerer Vorwurf, der hier gegen Sie gemacht wird. Solange eine Kindeswohlgefährdung vermutet werden kann, was aufgrund der ärtzlichen Aussage gegenwärtig leider anzunehmen ist, ist das Jugendamt gehalten, das Kind anderweitig unterzubringen.

Deswegen ist es besonders wichtig, dass Sie sich umgehend in die Vertretung eines Fachanwaltes für Familienrecht begeben, damit hier aufgeklärt werden kann, was passiert ist.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
*ich habe ja heute 10 Uhr einen termin beim Anwalt ich hatte noch nie mit den Jugendamt zu tun und meine kinder schlagen würde ich auch niemals der junge ist doch noch so klein er braucht mich doch.Kann ich auch dadurch mein Sorgerecht verlieren?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

ich kann Ihre Ängste durchaus nachvollziehen. Ihnen kann das Sorgerecht nur dann entzogen werden, wenn stichhaltig ein Kindesmissbrauch nachgewiesen werden kann. Da es hier ein Unfall war, wird dies nicht passieren.
Das Jugendamt hatte hier keine andere Wahl aufgrund der ärztlichen Angaben, als in der geschehen Form zu reagieren. Mit Hilfe des Anwaltes, werden Sie das aufklären und Ihren Sohn in Ihren Haushalt wieder aufnehmen können.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann ich dann den vater das halbe Sorgerecht entziehen?er hat mich angezeigt kann ich das auch wegen verleumdung?Wir wollen umziehen am 21.11.2011 in eine andere Stadt ich will den kleinen mitnehmen wielange kann sowas dauern bis er wieder hier ist bei uns?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

ein Sorgerechtsentzug wäre nur dann erfolgversprechend, wenn der Kindesvater nachweislich bewußt falsche Tatsachen behauptet hat.

Dann können Sie Ihn auch anzeigen wegen falscher Verdächtigung bzw. Verleumdung.

Wie lange es dauert, bis Sie Ihren Sohn wieder haben, hängt davon ob, wie schnell die Ermittlungen abgeschlossen werden können.

Wenn ein ärztliches Gutachten ergibt, dass es sich um einen Sturz gehandelt hat, muss das Kind umgehend wieder zurückgeführt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
und wenn sich gar nichts rausstellt was dann?er kann doch nicht dort drüben bleiben dort sind katastophale Zustände dreckig hoch zehn alles un sauber der kleine stinkt doch nur wenn er dort ist,ich halte das nicht aus bin sowas von fertig
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es wird ein Ergegbis geben. Wenn eine Misshandlung nicht nachgewiesen werden kann, dann ist das Kind zurückzuführen.

Wenn Sie sich nichts vorzuwerfen haben, brauchen Sie keine Bedenken zu haben.

Bitte sprechen Sie mit dem Anwalt über die weitere Vorgehensweise.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz