So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

Ich habe Insolvenz beantragt und meine private Krankenkasse

Kundenfrage

Ich habe Insolvenz beantragt und meine private Krankenkasse hat mir gekündigt, da ich die
Beiträge nicht mehr zahlen konnte. Seit einem Jahr bin ich in einen Arbeitsverhältnis und
zahle an die AOK Hannover meinen Beitrag. Da ich aber 57 Jahre alt bin will mich die AOK
nicht aufnehmen. Eine private Krankenkassenversicherung kann ich mir nicht leisten.
Nun habe ich Probleme mit den Zähnen und kann nicht zum Zahnarzt gehen da bei mir
eine Kontopfändung vorliegt. Auf meiner Verdienstabrechnung vom 01 bis 08.11 sind
1.680,25 € an die AOK bezahlt worden. Wie komme ich in die Gesetzliche und wie kann
ich eine dringend benötigte Behandlung machen lassen.

Freue mich auf Ihre Information

Mit freundlichen Grüßen
Hans-detlef Haase
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

Sie können nicht gesetzlich versichert werden. Sie als Angestellter unter der JAEG wären Versicherungspflichtig. Da Sie schon das 55. Lebensjahr erreicht haben, scheiden leider aus.

Die Vorschrift § 6 Abs. 1 S. 1 Nr. 3a SGB V lautet:

"Personen, die nach Vollendung des 55. Lebensjahres versicherungspflichtig werden, sind versicherungsfrei, wenn sie in den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Versicherungspflicht nicht gesetzlich versichert waren. Weitere Voraussetzung ist, dass diese Personen mindestens die Hälfte dieser Zeit versicherungsfrei, von der Versicherungspflicht befreit oder nach § 5 Abs. 5 nicht versicherungspflichtig waren"

Sie müssen eine PKV haben im Basistarif. Wenn Sie die Kosten nicht aufbringen können, dann sollten Sie aufstockende ALG2 beantragen.

Ich hoffe, Ihnen trotz der für Sie ungünstige Information geholfen zu haben und bitte um Akzeptierung meiner Antwort.
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie Nachfragen?