So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, ich w rde gerne wissen was mich in diesem Fall

Kundenfrage

Guten Tag,

ich würde gerne wissen was mich in diesem Fall erwartet!?
bin 28 und wurde in einem Laden beim klauen erwischt. Warenwert ca.340 EUR. eine weitere person war mit mir dabei. bei ihr wurden auch sachen in der tasche gefunden. Dass ich alles genommen habe wurde nicht geglaubt. Mitgegangen -Mitgefangen. Ich bin berufstätig Nettieinkommen ca 1600 EUR- Sie ist z.Zt. mit Ihrem Baby zuhazse. Was erwarten uns jetzt? Müssen wir beide Gebühren an das Kaufhaus bezahlen? je 50,- EUR!? Die gestohlene Ware abgeben?
Kann man etwas tum um die Strafe zu verringern?
Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ja, Sie müssen jeder 50 € bezahlen und natürlich auch die gestohlene Ware zurückgeben.

Wenn Sie beide noch nicht vorbestraft sind, dann wird das Urteil bzw. der Strafbefehl geringer ausfallen.

Das Strafmaß für Diebstahl beträgt nach § 242 StGB Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahre.

Bei Ihrer Sachverhaltsschilderung gehe ich davon aus, dass Sie 30 bis 40 Tagessätze als Geldstrafe erhalten.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine
kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.


Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.