So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Andreas Scholz.
Andreas Scholz
Andreas Scholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Andreas Scholz ist jetzt online.

Vor einiger Zeit kaufte ich in einem Internetshop ein Klimager t.

Beantwortete Frage:

Vor einiger Zeit kaufte ich in einem Internetshop ein Klimagerät. Nach Erhalt musste ich feststellen das dieses Gerät nicht meinen Erwartungen entsprach und ich schickte es gleich am nächsten Tag zurück. Auf mein nachfragen weil ich keine Rückzahlung erhielt teilte mir das Unternehmen mit das ich keinen Anspruch auf Rückerstattung habe da ich das Gerät in Betrieb hatte.
Aber nur so konnte ich feststellen ob und wie es funktionierte.
In den Rückgaberichtlinien des Unternehmens ist festgehalten das ich ein 30 Tage Rückgaberecht habe, bei schon benutzter Ware verkürzt sich dies auf 14 Tage. Eventuell könnte auch eine Wertminderung berechnet werden.
Aber das Unternehmen beruft sich darauf das ich keinen Anspruch auf Rückzahlung habe da das Gerät benutzt wurde.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragesteller,

Sie haben ein Widerrufsrecht, nachdem es sich um einen Fernabsatzvertrag gehandelt hat. Von daher müssen Sie Ihr Geld zurückbekommen. Ihr Widerrufsrecht konnten Sie auch durch Rücksendung der Ware geltend machen und ausüben. Darüber hinaus hätten Sie auch über Ihr Widerrufsrecht belehrt werden müssen. Dass Sie das Gerät in Betrieb hatten, ist hier unschädlich, nur ggf. kann hier eine Wertminderung erfolgen. Sie sollten schrifltlich eine Frist zur Rückzahlung setzen.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben, bei Unklarheiten fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich, die Antwort gemäß den Vorgaben dieser Plattform zu akzeptieren. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt

Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte ich, durch Anklicken des Buttons "Antwort akzeptieren" meine Antwort zu akzeptieren, denn nur so kann der von Ihnen für die Beantwortung Ihrer Frage versprochene Betrag auch abgerechnet werden. Vielen Dank und

freundlichen Grüße

Scholz
Rechtsanwalt
Andreas Scholz und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.