So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Andreas Scholz.
Andreas Scholz
Andreas Scholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Andreas Scholz ist jetzt online.

Gute Tag, ich habe einen Vertrag f r ein Fitnesstudio zu speziellen

Kundenfrage

Gute Tag,
ich habe einen Vertrag für ein Fitnesstudio zu speziellen Konditionen abgeschlossen und mir ein zusätzliches Kündigungsrecht innerhalb der ersten 2 Monate eingeräumt, was ich schriftlich bei vertragsunterzeichnung bestätigt bekommen hab. Jetzt habe ich voin diesem außerordentlichem Kündigungrecht gebrauch gemacht und 2 Wochen vor auslauf der frist den vertrag gekündigt. Jetzt lässt mich der anbieter nicht aus dem Vertrag, weil ich die Kündigung nicht begründet habe. Muss ich eine solche Kündigung begründen?

Danke XXXXX XXXXX Antwort
René Horvath
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn in den AGB das Ihnen eingeräumte Kündigungsrecht ohne Begründung ausgeübt werden konnte, müssen Sie die Kündigung auch nicht begründen. Sagen die AGB zu einer Begründung der Kündigung nichts aus, durften Sie kündigen.


Ich hoffe, weitergeholfen zu haben, bei Unklarheiten fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich, die Antwort gemäß den Vorgaben dieser Plattform zu akzeptieren. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte ich, durch Anklicken des Buttons "Antwort akzeptieren" meine Antwort zu akzeptieren, denn nur so kann der von Ihnen für die Beantwortung Ihrer Frage versprochene Betrag auch abgerechnet werden. Vielen Dank und

freundlichen Grüße

Scholz
Rechtsanwalt